Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Auf dem Fachtag wurden gleichzeitig einigen Kitas, die als "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert wurden, feierlich die Urkunde und Plakette von der Stiftung überreicht.

An mehreren Thementischen z. B. zu Mathematik, Energie und Mechanik, konnten die Erzieherinnen und Erzieher losforschen und neue Ideen ausprobieren.

Fachtag im Wilden Moor

Jugendamtsleiterin Karina Kaiser begrüßte am Samstag, den 31. August 2013 in Rothenklempenow 130 Erzieherinnen und Erzieher zu einem Fachtag mit dem Titel "Fragen, Forschen, Finden". Die Fachberaterinnen Ines Gornig und Birgit Baumann hatten diesen Tag organisiert. Sie wollten bereits engagierte wie neu angesprochene pädagogische Fachkräfte im Landkreis Vorpommern-Greifswald zum Forschen inspirieren.

Fotos: Landkreis Vorpommern-Greifswald, Birgit Baumann
Fotos: Landkreis Vorpommern-Greifswald, Birgit Baumann

Die Teilnehmer konnten ihre Erfahrungen teilen, ihren Forschergeist neu beleben und sich Themen zuwenden, die sie bisher nur wenig beachtet haben. Dr. Johanna Pareigis, promovierte Biologin und Mutter von drei Kindern, war als Referentin eingeladen. Sie sprach zum Thema "Sehen, was ich weiß – wissen, was ich sehe. Weltwissen und Naturwissenschaften für Kinder und Erwachsene". Nach ihrem Vortrag stellten mehrere Kitas in einer Pecha Kucha-Präsentation Best-Practice-Beispiele vor, die ein breites Spektrum der Bildungsbereiche anrissen, u.a. Forschen mit Krippenkindern oder mit Eltern in Werkstätten.

Das Netzwerk für den Landkreis Vorpommern-Greifswald existiert seit Februar 2010. Ursprünglich wurde es gegründet für den Landkreis Uecker-Randow. Bisher machen 50 Kitas mit. Erste Workshops für den Raum Greifswald sind in Planung.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube