Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Netzwerk: Fröbel e.V.

Kunterbuntes Forschen

Foto: Fröbel e.V.
Die Erzieherinnen mit dem neuen Zertifikat, Foto: Fröbel e.V.

Der Senftenberger Fröbel-Kindergarten „Haus Kunterbunt“ darf sich seit Februar 2013 offiziell „Haus der Kleinen Forscher“ nennen. Das Projekt "Von Frühling bis Herbst - Kinder erforschen die Natur" brachte u. a. der Einrichtung die begehrte Zertifizierung.

Die Natur bietet eine erlebnisreiche Auswahl an Phänomenen, die die Kinder aus dem „Haus Kunterbunt“ in einem großen Projekt gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern erforschten. Die Mädchen und Jungen erkundeten, wie die Jahreszeiten den Lebensraum von Tier und Mensch gestalten und die Lebewesen zu neuen Aufgaben herausfordern: Im Frühling beenden Tiere ihren Winterschlaf, Zugvögel kehren wieder und beginnen mit dem Nestbau. Außerdem wachsen die ersten Frühjahrsblüher. Im Herbst ging es dann auf Erkundungstouren in den Wald. Dort konnten die Kinder mit selbstgebastelten Fernrohren nicht nur Tiere beobachten, sondern auch deren Spuren lesen.

Mit verschiedenen Experimente erforschten die Kinder naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Mit Hilfe des Projektes veränderte sich das Umweltbewusstsein der Kinder und Erwachsenen. Der Kindergarten "Haus Kunterbunt" ist die neunte Einrichtung des Kita-Trägers Fröbel e.V., die als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert ist.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube