Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Stiftungspartner

Irgendwann sollte jede Kita in Deutschland ein Haus der kleinen Forscher sein! Diese Vision wird gleich mit mehreren großen Partnern geteilt, die die Bildungsinitiative umfangreich fördern:

 

 

Helmholtz-Gemeinschaft

Helmholtz-Gemeinschaft

Aktive Nachwuchsförderung in allen Lebensphasen ist ein zentrales Ziel der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Dazu gehört zum Beispiel eine strukturierte Doktorandenausbildung, das Programm der Helmholtz-Nachwuchsgruppen oder die Helmholtz-Akademie für Führungskräfte. Die Gemeinschaft betreibt bereits 23 Schülerlabore, die jedes Jahr rund 45.000 Schülerinnen und Schüler nutzen. Mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" fördert die Helmholtz-Gemeinschaft frühkindliche Bildung im naturwissenschaftlichen Bereich.

Siemens Stiftung

Siemens Stiftung

Die Siemens Stiftung investiert in Bildungsprojekte, um Menschen Zukunftsperspektiven zu eröffnen und soziale Mobilität zu ermöglichen. Dabei fördert sie insbesondere in Europa, Lateinamerika und Subsahara-Afrika die technisch-naturwissenschaftliche Bildung. Mit der Unterstützung des "Hauses der kleinen Forscher" möchte die Siemens Stiftung Kindern möglichst früh den Zugang zu Phänomenen und Zusammenhängen aus Naturwissenschaften und Technik ermöglichen, um die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu meistern. Die Siemens Stiftung fördert im Rahmen der Forschung über Wirkungen naturwissenschaftlicher Frühbildung die Studie EASI Science-L zu sprachlichen Bildungswirkungen und Interaktionsqualität.

Dietmar Hopp Stiftung

Dietmar Hopp Stiftung

Die Dietmar Hopp Stiftung fördert seit 1995 gemeinnützige Projekte im Bereich Sport, Medizin, Soziales und Bildung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Bereich Bildung hat sich die Stiftung zum Ziel gesetzt, zu einer ganzheitlichen und qualifizierten Ausbildung für Kinder und Jugendliche beizutragen. Um junge Menschen fit für die Zukunft zu machen und ihren Wissensdurst im MINT-Bereich zu stillen, fördert die Dietmar Hopp Stiftung das „Haus der kleinen Forscher" seit dessen Gründung als Partner.

Deutsche Telekom Stiftung

Deutsche Telekom Stiftung

Mit ihrem Stiftungskapital von 150 Millionen Euro gehört die Deutsche Telekom Stiftung zu den großen Unternehmensstiftungen in Deutschland. Ihre Aktivitäten zur Verbesserung der Bildung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) und zum digitalen Lernen hat sie in fünf Handlungsfeldern zusammengefasst. Mit den Vorhaben im Handlungsfeld Frühe Bildung richtet sich die Stiftung vor allem an Kita-Fachkräfte und Lehrkräfte. Sie unterstützt sie im MINT-Bereich und im Bereich digitales Lernen mit der Entwicklung von Lehrmaterialien, alternativen Lern- und Unterrichtskonzepten sowie Fortbildungen.

 

 

 

 

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt die Ausbreitung des Angebots des "Hauses der kleinen Forscher" finanziell und ermöglicht damit eine dauerhafte und nachhaltige Verankerung einer besseren naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Bildung der Kinder.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen