Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Eltern machen mit

Sie als Eltern oder Familienangehörige können zu Hause den Forschergeist Ihres Kindes fördern. Dabei geht es nicht um wissenschaftlich korrekte Erklärungen. Beim Forschen und Entdecken stehen Freude, Neugier und Interesse im Vordergrund. Gehen Sie mit Ihrem Kind zusammen auf die Suche nach Antworten!

Mutter und Sohn
Eltern können auf die Fragen ihrer Kinder eingehen.

Kinder lernen im Austausch mit ihren Eltern. Im Flyer finden Sie ein Beispiel aus dem Alltag, wie Sie Ihr Kind z.B. auf dem Spielplatz beim Forschen und Entdecken unterstützen können: Flyer für Eltern (deutsch, PDF)

Wo finde ich eine Kita, einen Hort oder eine Grundschule, die beim "Haus der kleinen Forscher" mitmacht?

Tausende Kitas, Horte sowie Grundschulen in Deutschland sind bereits Teil der Initiative und setzen das Forschen im Alltag um. Viele dieser Einrichtungen sind schon länger dabei und wurden von der Stiftung offiziell mit der Plakette "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert. Auf der Website können Sie nach zertifizierten Einrichtungen in Ihrer Nähe suchen!

Warum ist frühes Forschen wichtig?

Beim Forschen und Entdecken sollen Freude, Neugier und Interesse im Vordergrund stehen. So kann sich ein Verständnis für grundlegende naturwissenschaftliche, mathematische oder technische Zusammenhänge entwickeln. Kinder erleben durch das eigenständige Forschen ein Gefühl von „Ich kann das!“ und werden so in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Indem Kinder Phänomene genau beobachten, untersuchen und vergleichen und dann überlegen, wie sie etwas herausfinden möchten, stärken sie ihre Fähigkeit, Probleme zu lösen. Die Kinder lernen, welche Methoden und Arbeitsweisen sich am besten eignen, um Fragen zu beantworten, und können diese auch anwenden. Im Austausch mit anderen Kindern, Eltern und Erziehern über ihre Erfahrungen beim Forschen bauen die Kinder nebenbei auch ihre sprachlichen Fähigkeiten aus.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube