Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Netzwerke in Düsseldorf

Große Forschermeile:
Düsseldorf feierte Weltkindertag

„Kinder brauchen Zeit!“ – so lautete das diesjährige Motto von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk zum Weltkindertag am 20. September 2012. Traditionell wird der Weltkindertag in Düsseldorf am Wochenende vor dem offiziellen Datum mit einem großen Kinderfest am Rhein gefeiert.

Dieses Jahr waren wieder tausende Besucher dabei. Gleich mehrere lokale „Haus der kleinen Forscher“-Netzwerke bauten zusammen eine bunte Forschermeile auf.

Auf der Forschermeile beim Kinderfest am Rhein, Foto: AWO Düsseldorf

Passend zum Motto des Weltkindertages gab es jede Menge Zeit zum Ausprobieren. Die Kitas der Diakonie Düsseldorf, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO Familienglobus gGmbH, der Kitas des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer e. V. und der Städtischen Kita Porschestraße forschten an mehreren Experimentierstationen gemeinsam mit den Kindern. An jeder Station sammelten die Mädchen und Jungen einen Stempel in ihrem Forscherpass ein.

Überrascht von den Ideen ihrer Kinder
"Auch die Eltern und andere Erwachsene stellten uns viele Fragen," berichtet einer der Akteure vor Ort. "Sie hatten schon vom `Haus der kleinen Forscher` gehört und wollten wissen, was dahinter steckt. Andere sind durch unsere Forschermeile neugierig geworden und kamen zum ersten Mal mit der Initiative in Kontakt. Auch Lehrer und Schüler finden es spannend." Die lokalen Netzwerke nutzten die Gelegenheit, die Erwachsenen mit dem pädagogischen Ansatz der Stiftung vertraut zu machen. "Viele Eltern, die auf der Forschermeile einmal ganz bewusst in den Hintergrund treten sollten, waren überrascht von den eigenen Ideen, mit denen sich ihre Kinder den Phänomenen genähert haben."

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube