Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Rund 330 Teilnehmer kamen zum Fachtag in die Heinrich-Heine-Universität. Prorektorin Prof. Dr. Ricarda Bauschke-Hartung begrüßte die Teilnehmer.

Ausprobieren: Was hat Forschen in der Kita mit Inklusion zu tun?

Nicht nur eine Teilnehmerin stellte überrascht fest, dass sie den inklusiven Ansatz in ihrem Arbeitsalltag längst umsetze.

Foto: Stiftung Haus der kleinen Forscher

Fast tausend Akteure der frühkindlichen Bildung suchten dieses Jahr in Nordrhein-Westfalen den Austausch mit dem „Haus der kleinen Forscher".

Pädagogischer Fachtag Düsseldorf

Gelebte Werte statt gelegentlicher Aktionen

Der Ansatz der Inklusion bewegt die pädagogische Arbeit in Kitas, Horten und Grundschulen. Bei ihrem Fachtag am 30. September 2014 in der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität ging die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" daher auf dieses Thema ein und verdeutlichte: Gemeinsames Forschen ist eine gute Möglichkeit, inklusive Lernsituationen zu schaffen.

Ein zentraler Programmpunkt war der Vortrag zur Frage „Wie viel Inklusion steckt in der naturwissenschaftlichen Bildung von Kindern in Kitas und Ganztagsgrundschulen?“. Eine wichtige Erkenntnis für viele Teilnehmer war, dass die gelebten Werte und die Haltung der pädagogischen Fach- und Lehrkräfte viel entscheidender für das Gelingen von Inklusion seien als einzelne Projekte oder gelegentliche Aktionen. Nicht nur eine Teilnehmerin stellte überrascht fest, dass sie den inklusiven Ansatz in ihrem Arbeitsalltag längst umsetze. In anschließenden Themenateliers konnten sich alle intensiver austauschen und man hatte die Gelegenheit, in konkrete Angebote der Bildungsinitiative reinzuschnuppern, selbst zu experimentieren und zu forschen.
Mit dem Fachtag in Düsseldorf endet bereits jetzt ein ereignisreiches Jahr für das „Haus der kleinen Forscher“ in Nordrhein-Westfalen. Fast tausend Akteure der frühkindlichen Bildung, darunter viele pädagogische Fachkräfte aus dem Kita- und Grundschulbereich, gingen dieses Jahr in Nordrhein-Westfalen auf insgesamt vier Fachtagen in Austausch mit der Initiative „Haus der kleinen Forscher".

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube