Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Forscherlabor in Nienburg
Kurz vor der Eröffnung: Das neue "Forscherlabor" ist bereit für neugierige Kinder.

Forschen in der Sprotte

Am 6. Februar 2014 öffnete das Netzwerk "Expedition Nienburg", getragen vom Sprotte-Verein und der Volkshochschule Nienburg, die Türen zum neuen "Forscherlabor" für Kinder und Erwachsene.

 

 

 

Forscherlabor in Nienburg

Der Raum zum Entdecken und Forschen im Begegnungszentrum Sprotte kann von allen Kitas, Horten und Grundschulen sowie interessierten Familien mit Kindern genutzt werden. Die Trainerinnen Annette Demmer und Karin Hagedorn des Netzwerks "Expedition Nienburg" werden hier zudem pädagogische Fachkräfte fortbilden. Seit Gründung des Netzwerks im Juni 2012 haben es die Volkshochschule und der Sprotte-Verein geschafft, bereits jede dritte Einrichtung im Landkreis, d.h. Kitas, Horte, Grundschulen, in die Initiative "Haus der kleinen Forscher" einzubinden. Gleichzeitig suchte der Sprotte-Verein etwa ein Jahr lang Geld- und Sachspenden für die Einrichtung eines Forscherlabors. Der Lions-Club Nienburg/Weser und der Lions Club Cor Leonis haben das Vorhanden dann finanziell unterstützt. Bei der Eröffnungsfeier am 6. Februar weihten mehrere Kinder das neue Forscherlabor endlich ein. Bei der Eröffnung wurde zudem der ersten Kita im Netzwerk, der Kita Littlefoot aus Rehburg, die Zertifizierungsurkunde und Plakette von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" überreicht.

 

 

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube