Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Wie steht es um das „Haus der kleinen Forscher“ in Baden-Württemberg?

Der Landes-Beirat aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft machte sich auf seiner zweiten Sitzung im Juni 2015 vertiefend mit der Bildungsinitiative vertraut, um sie in Baden-Württemberg bestmöglich zu unterstützen.

Beirat BaWü
Mitglieder des Beirats in großer Runde (c) Stiftung Haus der kleinen Forscher

Stuttgart, 11. Juni 2015. „Am schönsten ist es, die Begeisterung der Erzieherinnen und Erzieher und das Leuchten in den Augen der Kinder zu sehen“, erzählte Jennifer Less, Koordinatorin beim Netzwerk Region Stuttgart, über ihre Besuche in Kitas. Die Mitglieder des Beirats Baden-Württemberg hatten sich Gäste zu ihrer zweiten Sitzung im Stuttgarter Kultusministerium geladen, die ihnen mehr über das „Haus der kleinen Forscher“ im Alltag erzählen sollten. Darunter fanden sich Netzwerkkoordinatorinnen und -koordinatoren, Trainerinnen und Trainer sowie pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus den Einrichtungen. Von besonderem Interesse für den Beirat war das MINT-Angebot in Ganztagsschulen. Welche Schritte werden benötigt, um das Angebot hier noch weiter auszubauen? Diese Frage wird voraussichtlich auch in den folgenden Sitzungen thematisiert werden.

Der Beirat setzt sich aus Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen. Sie machen sich gemeinsam für das „Haus der kleinen Forscher“ in Baden-Württemberg stark und setzen sich für frühe Chancen in der MINT-Bildung ein.
Das Angebot der Stiftung stellen in Baden-Württemberg folgende lokale Partner bereit: Industrie- und Handelskammern, Südwestmetall – Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS), Bildungsinstitutionen sowie städtischen und kommunalen Trägern. Das Kultusministerium und weitere wichtige Kooperationspartner aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft unterstützen die Initiative.

Die nächste Sitzung des Beirats findet im November 2015 statt.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen