Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

MINT-Fachtag der IHK Ulm

Erzieherinnen und Erzieher prägen die nächste Generation

Ulm, 23. Oktober 2015. Die IHK Ulm als lokaler "Haus der kleinen Forscher"-Fortbildungsanbieter veranstaltete heute seinen sechsten Fachtag für pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen. „Sie gehören zu denjenigen, die die nächste Generation entscheidend prägen werden“, so Prof. Dr. Gisela Lück, Expertin für frühkindliche naturwissenschaftliche Bildung, bei ihrem Eröffnungsvortrag vor etwa 100 Erzieherinnen und Erziehern. „Es gibt kein Alter, in dem die naturwissenschaftliche Bildung besser gelingt.“ Um sich schon früh mit naturwissenschaftlichen Themen vertraut zu machen, bräuchten die Kinder bereits im Kindergarten eine Förderung, denn Fünf- und Sechsjährige hätten ein besonders starkes Interesse an Naturphänomenen. Die Teilnehmer des Fachtags erarbeiteten gemeinsam in Workshops, wie die naturwissenschaftliche Bildung weiter gestärkt werden könne. Sie diskutierten vor allem über ihre eigene Rolle als Lernbegleiter und den Umgang mit dem Forscherdrang junger Kinder. Sie tauschten sich intensiv über Erfahrungen und Praxisideen für die MINT-Bildung in den Einrichtungen aus und thematisierten die Verknüpfung der frühen MINT-Bildung mit der sprachlichen Förderung.

Stiftung Haus der kleinen Forscher
Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“, v.l.n.r: Erzieherin Ursula Buchmann, Martina Doleghs (IHK Ulm), Erzieherin Petra Camara, Prof. Dr. Gisela Lück, Erzieherin Jennifer Wegert, Simone Bergande. Foto: photodesign@buhl

Anerkennung der Bildungsarbeit
Die pädagogischen Fachkräfte erhielten auf dem Fachtag Zuspruch und Anerkennung für ihre Bildungsarbeit. Simone Bergande, Koordinatorin des Netzwerks „IHK Ulm“, dankte den Erzieherinnen und Erziehern für ihren Einsatz und überreichte drei Zertifizierungen der Stiftung. Folgende Einrichtungen dürfen sich damit offiziell „Haus der kleinen Forscher“ nennen: die Städtische Tageseinrichtung Turitellenstraße in Ulm, der Katholische Kindergarten St. Nikolaus in Biberach und der Gemeindekindergarten Schnürpflingen.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen