Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Zertifizierungs-Tour in Ostbrandenburg:
Mit dem Oldtimer durch den Landkreis Barnim

Die Landtagsabgeordneten Daniel Kurth (SPD) und Ralf Christoffers (Die Linke) staunten nicht schlecht, als nach der Zertifizierungsfeier von fünf Barnimer Kitas ein Oldtimerbus vorfuhr.

Mit diesem Bus ging es auf Zertifizierungs-Tour

Fran Wruck, Vizepräsident der IHK Ostbrandenburg, dankte den Erzieherinnen der fünf frisch zertfizierten Barnimer Kitas für ihr herausragendes Engagement in der frühen MINT-Bildung. Dann übergab er ihnen im Beisein der Landtagsabgeordneten Daniel Kurth (SPD) und Ralf Christoffers (Die Linke) die Plaketten, die ihre Einrichtungen als "Haus der kleinen Forscher" kennzeichnen. Anschließend stiegen die Erzieherinnen, Vertreterinnen und Vertreter der Trägervereine, aus Fachberatungen und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in einen Oldtimerbus aus dem Jahr 1963 und starteten ihre Rundfahrt, die an jeder der zertifizierten Kitas Halt machte.

Die Idee für die Bustour hatte das Netzwerk IHK Ostbrandenburg und mit Frank Wruck als Geschäftsführer der Barnimer Busgesellschaft auch gleich den passenden Bus dafür parat. So konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bustour intensiv austauschen und erhielten einen Einblick in die Arbeitsumgebung der Einrichtungen, in denen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fest zum Alltag gehören.

Diese fünf Eirichtungen dürfen sich über ihre Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" freuen: die Kita Spielhaus in Eberswalde, die Kita „Sieben-Seen-Zwerge“ in Chorin, die Kita Sonnenkäfer in Parstein, das Kreative Freizeitzentrum in Bernau und die Kita „Am Angergang“ in Bernau.

 

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Erfahren Sie mehr

Schließen