Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Düsseldorfs Stadtdirektor Burkhard Hintzsche ist erster Botschafter in NRW für das „Haus der kleinen Forscher“

Düsseldorfs Stadtdirektor Burkhard Hintzsche ist der erste Botschafter für das „Haus der kleinen Forscher“ in Nordrhein-Westfalen. Anlässlich der Eröffnung in die neue Forscher-Saison im Umweltinfozentrum (UIZ) an der Unteren Rheinwerft übernahm er diese wichtige Rolle und unterstützt in seiner Funktion damit alle drei Netzwerke der Landeshauptstadt: das Jugend- und Umweltamt, die Diakonie Düsseldorf und die Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf.

(c) Ingo Lammert
Dr. Jutta Moschner überreichte die Plakette, mit der Stadtdirektor Burkhard Hintzsche nun offizieller Forscher-Botschafter in Düsseldorf ist.

Dr. Jutta Moschner von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ ernannte ihn zum „Botschafter des Forschens“, der die Bedeutung der frühen MINT-Bildung schon seit Jahren erkannt und gefördert hat.

Seit Juni 2013 steht das Umweltinfozentrum Rheinufer UIZ als „Haus der kleinen Forscher“ vorwiegend im Dienst des Bildungsprojektes.

Jugendamt und Umweltamt vertreten dieses bundesweite Projekt seit 2008 in Düsseldorf. Die beiden Ämter betreuen und schulen die Fachkräfte über 80 teilnehmender städtischer Kindertageseinrichtungen. 2013 kam die Diakonie Düsseldorf hinzu und 2014 die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf als Netzwerk für die Primarstufe. Alle drei Partnernetzwerke veranstalten im UIZ Workshops, Seminare, Fachtagungen, Arbeitstreffen und Aktionen zum „Tag der kleinen Forscher“.

„Es ist schön zu sehen, dass im Sinne der Kinder und Jugendlichen alle Beteiligten an einem Strang ziehen und mit dem Engagement von Stadtdirektor Hintzsche auch die Stadt ein deutliches Zeichen setzte, die frühe MINT-Bildung zu unterstützen und zu stärken“, so Dr. Jutta Moschner.

 

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube