Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Festlich: Die Pavillions im Park der Villa Hammerschmidt in Bonn

Festlich: Die Pavillions im Park der Villa Hammerschmidt in Bonn

Am Forscherstand beim Kinderfest des Bundespräsidenten

Publikumsliebling: Der Flaschentornado

Am Forscherstand beim Kinderfest des Bundespräsidenten

Publikumsliebling: Der Flaschentornado

Am Forscherstand beim Kinderfest des Bundespräsidenten

Eltern, Kinder und auch Erzieherinnen kamen vorbei und staunten

Kleine Forscher in Bonn

Neugierige Blicke, fragende Kinder...

BMBF-Staatssekretär Dr. Georg Schütte am Forscherstand

BMBF-Staatssekretär Dr. Georg Schütte forscht selbst nach

Am Forscherstand beim Kinderfest des Bundespräsidenten

Verweilen: Die Kinder nahmen sich viel Zeit zum Entdecken.

Am Forscherstand beim Kinderfest des Bundespräsidenten

Kleine Forscherwelt - immer voller Entdecker.

Weltkindertag 2011: "Kleine Forscher" beim Fest des Bundespräsidenten

Zigtausende Menschen kamen jeweils am 2. und 3. Oktober zum Kinder- und Familienfest des Bundespräsidenten Christian Wulff, das anlässlich des Weltkindertags und des Tags der Deutschen Einheit im Park der Villa Hammerschmidt in Bonn gefeiert wurde. Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" war an beiden Tagen mit einem Forscherstand vor Ort. Ein großer Erfolg!

Am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) präsentierte die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" gemeinsam mit dem Universum Bremen mehrere Experimentier- und Forscherstationen, an denen vor allem die Kinder und ihre Eltern großartige Entdeckungen machten. Der trommelnde Pulsmesser, der Streifenspiegel oder der Flaschentornado waren echte Publikumsmagnete. Sie haben auch BMBF-Staatssekretär Dr. Georg Schütte zum Nachforschen verleitet, als er am gut besuchten Pavillon vorbeikam.

Die Gäste wagten im Park der Villa nicht nur einen kurzen Blick auf die "Kleinen Forscher", sondern ließen sich vom Forscherfieber anstecken. Viele Eltern waren überrascht, dass auch ihre Töchter richtig gefesselt waren und so viel Spaß am naturwissenschaftlichen Erforschen spannender Phänomene hatten. Unter den Besuchern, die nicht nur aus Nordrhein-Westfalen, sondern auch aus Hessen und Rheinland-Pfalz hierher anreisten, waren auch mehrere Erzieherinnen, die sich für die Stiftungsarbeit interessierten. Sie und viele Eltern haben sich inspirieren lassen und wollen den Kitas zuhause davon berichten.

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube