Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Rund 250 Trainerinnen und Trainer machten sich am 5. September auf den Weg nach Paderborn.

Spannender Tagungsort: Das Heinz Nixdorf Museum ist das größe Computermuseum der Welt.

Countown für den neuen Online-Campus: Peter Rösner drückte am zweiten Tagungstag den roten Startknopf.

Die Stiftung begrüßte die Teilnehmer zwei Tage lang zu Vorträgen, Workshops und Gesprächsrunden.

Gesprächsrunde "Zertifizierung": In Kürze können sich auch Horte und Grundschulen um die Plakette bewerben.

Gesprächsrunden mit dem Stiftungsvorstand: Die Trainerinnen und Trainer hatten Gelegenheit, die Stiftung und sich untereinander kennenzulernen.

Ausblick auf die Fortbildungsthemen 2014: Die Stiftung stellte die Konzepte für "Mathematik", "Luft" und "Wasser" vor.

Erste Tagung für Trainerinnen und Trainer

Türen auf für den Online-Campus

Am 5. und 6. September veranstaltete die Stiftung das erste große Treffen für ihre Trainerinnen und Trainer, die in allen Teilen Deutschlands die "Haus der kleinen Forscher"-Fortbildungen leiten.

Auf der Tagung im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn ging mit einem Knopfdruck bspw. der neue Online-Campus an den Start, auf dem sich die Fortbildungsleiter künftig mit eLearning-Modulen selbst weiterbilden sowie untereinander und mit der Stiftung vernetzen und austauschen können.

Ludwig Hecke, Staatssekretär in Nordrhein-Westfalens Ministerium für Schule und Weiterbildung, sowie die Pädagogin und Sachbuchautorin Donata Elschenbroich haben Vorträge gehalten. Die Stiftung stellte ihre neuen Fortbildungskonzepte vor und informierte darüber, was die aktuelle Öffnung der Stiftungsangebote für den Grundschulbereich für die Fortbildungen seitens der Trainerinnen und Trainer bedeutet.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube