Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Am 27. September 20013 drehte sich auf dem Bildungscampus in Heilbronn alles um die frühe MINT-Bildung.

Rosemarie Tyllack von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" eröffnete den großen Fachtag.

450 Pädagogen aus Kitas, Horten und Grundschulen in Baden-Württemberg holten sich Anregungen für die MINT-Bildung.

Alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit, nach Vorträgen zwei von 25 Workshops zu besuchen, um praktisch tätig zu werden. (Fotos: Simon Shakra/Stiftung Haus der kleinen Forscher)

Pädagogischer Fachtag in Baden-Württemberg

Zuhören, Fragen, Ausprobieren

450 pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Baden-Württemberg informierten sich am 27. September 2013 bei einem Fachtag in Heilbronn über die MINT-Bildung in Kitas, Horten und Grundschulen. Gastgeber waren die Stiftung "Haus der kleinen Forscher", die Akademie für Innovative Bildung und Management (aim) und das Science Center experimenta.

Im Vortrag „Wer forscht, der fragt – Wer fragt, der forscht!" mit Dr. Stephan Gühmann von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und Veronika Meiwald vom Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick, wie eng sprachliche und naturwissenschaftliche Bildung ineinandergreifen und wie sich Lernbegleiter optimal verhalten können, um gezielt beide Bereiche zu fördern. In den anschließenden Workshops konnten die Fach- und Lehrkräfte u. a. ausprobieren, wie sie beim Forschen in einen sinnvollen Dialog mit Kindern treten und mit welchen Fragen und Impulsen sie sie sinnvoll unterstützen. "Die Teilnehmer wollen nicht nur Experimente kennenlernen, sondern ihre pädagogischen Kompetenzen ausbauen", so Judith Herold vom "Haus der kleinen Forscher", die einen der Workshops des Fachtags zum Thema "Forschen im Dialog" geleitet hat. Mit insgesamt 25 angebotenen Workshops griffen die Veranstalter verschiedene Aspekte der MINT-Bildung auf, darunter auch konkrete Forschungsanlässe wie "Forschen zum Thema Strom & Energie" und didaktische Fragen, z.B. "Wie wir denken, wie wir lernen: Denkprozesse verstehen".

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube