Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Pressemitteilungen

Allianz für Bildung – neues Bündnis stärkt Bildungschancen für Kinder

Deutschlands größte frühkindliche Bildungsinitiative, das „Haus der kleinen Forscher“, zählt zu den zwölf ersten Partnern der „Allianz für Bildung“, die am 22. Februar zum Auftakt der Bildungsmesse didacta erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Allianz ins Leben gerufen, um staatliche, private und zivilgesellschaftliche Kräfte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zu bündeln.

Berlin/Stuttgart, 23. Februar 2011. „Gemeinsam mit der ‚Allianz für Bildung‘ wollen wir allen Kindern bereits ab dem Kindergartenalter den Zugang zu naturwissenschaftlicher und technischer Bildung ermöglichen – unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrem Wohnort oder ihrer sozialen Herkunft“, sagt Dr. Peter Rösner, Geschäftsführer der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Die „Allianz für Bildung“, deren Gründungsurkunde gestern von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan und den Partnern in Stuttgart unterzeichnet wurde, soll zu einer breiten gesellschaftlichen Bewegung werden, mit der sich die Bildungschancen aller Kinder nachhaltig verbessern: Der Aufbau lokaler Bildungsbündnisse soll unterstützt, vorhandene Initiativen vernetzt und fachliche Expertise zur Verfügung gestellt werden. „Wir wollen dafür sorgen, dass alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft gute Startchancen für ihren Bildungsweg und die bestmögliche Förderung und Begleitung erhalten“, sagte Schavan. „Wir wollen mit der ‚Allianz für Bildung‘ in Deutschland ein Klima der Bildungsbegeisterung schaffen.“

Quelle: Stitung Haus der kleinen Forscher.
Foto 1: Die Allianz für Bildung. Quelle: Stitung Haus der kleinen Forscher.

Das „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt die „Allianz für Bildung“ mit einem breiten Angebot, das allen Kindern ermöglicht, schon früh an mathematische und naturwissenschaftliche Phänomene herangeführt zu werden. Kern der Aktivitäten bilden dabei entsprechende Weiterbildungsangebote für die pädagogischen Fachkräfte. Peter Rösner: „Schon heute können wir 16.000 Kitas an unserer Bildungsinitiative ‚Haus der kleinen Forscher‘ beteiligen. Unser Auftrag im Rahmen der ‚Allianz für Bildung‘ ist uns ein zusätzlicher Ansporn, in den kommenden Jahren die Voraussetzungen zu schaffen, jeder Kita in Deutschland die Teilnahme an unserem Bildungsangebot zu ermöglichen.“

Allianz startet mit zwölf ausgewählten Partnern

Neben der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ gehören folgende Institutionen zu den Gründungspartnern der neuen „Allianz für Bildung“:

  • Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
  • Didacta Verband
  • Deutscher Bibliotheksverband
  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
  • Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
  • Stiftung Lesen
  • Gemeinnützige Hertie Stiftung
  • Joachim Herz Stiftung
  • Robert Bosch Stiftung
  • Roland Berger Stiftung
  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Bildunterschriften:
Foto 2: Annette Schavan und Peter Rösner besiegeln die Allianz

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube