Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Pressemitteilungen

Deutschland sammelt Zeit für kleine Forscherinnen und Forscher

„Haus der kleinen Forscher“ startet Aktion für bessere Bildungschancen

Kinder brauchen Zeit, um ihrer Neugier nachzugehen und eigene Erfahrungen zu sammeln: Mit der Aktion „Deutschland sammelt Zeit für kleine Forscherinnen und Forscher“ will die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ ein Zeichen für bessere Bildungschancen setzen. Sie ruft dazu auf, Kindern möglichst viel Zeit zum Forschen und Entdecken zu „schenken“ und damit die Entwicklung ihrer Neugier und Interessen zu unterstützen.

Berlin, 25. April 2013. Jeder kann ab sofort mitmachen und die Mädchen und Jungen auf ihrer Entdeckungsreise in die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik und Technik begleiten. Die geschenkte Zeit wird in einem Zeitzähler auf der Website der Stiftung gesammelt.

Ob Eltern und Großeltern, Lehrerinnen und Lehrer oder Erzieherinnen und Erzieher, Persönlich­keiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – jeder kann Kindern Zeit schenken, indem er gemeinsam mit ihnen forschend die Welt um sich herum entdeckt. Zu Hause oder in der Kita, im Garten oder auf dem Spielplatz, überall können Alltagsfragen der Kinder aufgegriffen oder Gelegenheiten zum Entdecken und Erforschen eines Naturphänomens geschaffen werden. Zahlreiche Anregungen zum Forschen mit Kindern ab drei Jahren gibt es auf der Website der Stiftung „Haus der kleinen Forscher".

Jeder „Zeitspender" setzt ein Zeichen
Die gemeinsame Forscherzeit zählt als „geschenkte" Zeit und kann in den Zeitzähler auf der Website eingetragen werden. Mit jeder „Forschungsminute" können die Kinder ihre Neugier und Interessen ein Stückchen weiter entfalten und jeder „Zeitspender" setzt ein Zeichen: Je mehr Minuten, Stunden und Tage im Zeitzähler gesammelt werden, desto nachhaltiger zeigen alle zusammen, dass bessere Bildungschancen für alle Kinder ein Anliegen sind, das jeden angeht – und zu dessen Gelingen jeder Einzelne beitragen kann.

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher" wird am 12. und 13. Juni 2013 auf vier Veranstaltungen in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart zusammen mit prominenten Patinnen und Paten Zeit für kleine Forscherinnen und Forscher sammeln. Unterstützt wird sie zum Beispiel von der Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, Ralph Caspers, Dennis Wilms und Ingo Zamperoni.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube