Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Pressemitteilungen

Starke Partner für kleine Forscherinnen und Forscher

Hamburg und „Haus der kleinen Forscher“ starten Bildungsoffensive

Die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung, vertreten durch Bildungssenator Ties Rabe, die Handelskammer Hamburg und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam Hamburgs Kitas und Grundschulen dabei zu unterstützen, die Übergänge zwischen beiden Bildungseinrichtungen sowie innerhalb von Ganztagsgrundschulen optimal zu gestalten. Durch die engere Zusammenarbeit öffentlicher und privater Akteure möchte Deutschlands größte Frühbildungsinitiative im Bereich Naturwissenschaften und Technik allen Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren die Chance bieten, eigene naturwissenschaftliche und technische Begabungen zu entdecken.

Berlin, 5. März 2013. Vor allem in Hinblick auf den Ausbau aller Hamburger Grundschulen zu Ganztagseinrichtungen steht die Stadt in diesem Jahr vor großen Herausforderungen. Mit Hilfe der Bildungsangebote der Stiftung „Haus der kleinen Forscher" sollen unter anderem die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte an Ganztagsgrundschulen darauf vorbereitet werden, für die Kinder einen guten Übergang vom Unterricht zum außerunterrichtlichen Angebot zu gestalten. „Wir können Hamburgs Bildungsziele stärken, indem wir die Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte mit kontinuierlichen Fortbildungen und umfangreichen Materialien bei ihrer Arbeit unterstützen“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Rösner.

Gemeinsam mit fünf lokalen Netzwerkpartnern stellt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher" in Hamburg ihre Angebote zur Verfügung. Über 150 Bildungseinrichtungen sind bereits aktiv. Die Partner vor Ort arbeiten daran, langfristig allen Hamburger Kitas, Horten und Grundschulen eine Teilnahme an der Initiative zu ermöglichen.

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, die Kita- und Grundschulkinder bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag zu begleiten und ihren Forschergeist lebendig zu halten. Ein großes Netzwerk aus Partnern und Unterstützern in allen Teilen Deutschlands sorgt dafür, dass bereits knapp 25.000 Kitas, Horte und Grundschulen mitmachen können.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube