Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Berlin, 29. April 2016

„Komm mit in den Forschergarten!“: Erfurter Netcode zeichnet Kinder-Website der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ aus

Erfurter Netcode
Erfurter Netcode

Die Initiative Erfurter Netcode e.V. fördert die Qualität von Kinderseiten im Internet und vergibt ein Gütesiegel an herausragende Onlineangebote für Kinder. Am Donnerstag, 28. April 2016, zeichnete die Jury des Erfurter Netcodes bei einer feierlichen Veranstaltung im Festsaal des Erfurter Rathauses die Kinder-Website „Meine Forscherwelt“ der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ aus.

Unter www.meine-forscherwelt.de finden Mädchen und Jungen im Grundschulalter einen interaktiven Forschergarten. Die Website bietet Lernspiele, Wissenstexte und Experimentiervorschläge, meist mit Bezug zur realen Welt der Kinder. Die Figuren Tim und Juli laden die Kinder zum Forschen und Entdecken ein.

Kirsten Kramer, stellvertretende Direktorin der Thüringer Landesmedienanstalt und Annette Schriefers von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, beide stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Erfurter Netcode e.V., vergaben das Siegel in feierlicher Atmosphäre im Festsaal des Erfurter Rathauses an „Meine Forscherwelt“.

Neben der „Forscherwelt“ zeichnete die Jury die Webseiten www.pedalpiraten.de (Infos und Tipps rund ums Radfahren), www.klassewasser.de (eine Webseite mit Informationen zum Element Wasser) und www.auditorix.de (ein interaktives Angebot rund um das Hören) mit dem Siegel des Erfurter Netcode aus.

Gelungene Verknüpfung von Online- und Offline-Aktivitäten

In ihrer Laudatio lobten sie die gelungene Umsetzung und Qualität der Seite: „Mit www.meine-forscherwelt.de hat die Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘ eine interaktiv und liebevoll gestaltete Website entwickelt, um den Forschergeist der Besucher zu wecken. Sie lädt Kinder ein, die Natur zu entdecken, ihr Umfeld zu erkunden und Alltagsphänomene zu verstehen.“

Die Jury beeindruckte vor allem die Verknüpfung von Online- und Offline-Aktivitäten. Kinder würden auf www.meine-forscherwelt.de nicht nur aufgefordert, selbst zu kleinen Forscherinnen und Forschern zu werden, sondern ihre Experimente auch zu präsentieren und sich darüber zu unterhalten und auszutauschen: In der virtuellen Werkstatt des Forschergartens können Kinder Fragen stellen, die andere Mädchen und Jungen in ihrem Alter beantworten können. Mit einem sehr umfangreichen Bereich für Erwachsene bindet die Website außerdem Eltern und pädagogische Fachkräfte ein und ermuntert sie, die kleinen Forscherinnen und Forscher in der Mediennutzung zu begleiten.

Die Jury des Erfurter Netcode kam zu dem Fazit: „Alles in allem bringt das Internetangebot Kindern im Grundschulalter in sehr gelungener Art und Weise Mathematik, Naturwissenschaft, Informatik und Technik näher.“

Der Erfurter Netcode e.V. ist eine Initiative der Thüringer Landesmedienanstalt, der Bundeszentrale für politische Bildung, der Universität Erfurt sowie weiteren Unterstützern. Das Siegel des Erfurter Netcodes, das weiße Känguru auf blauem Grund, wird ausschließlich an Kinderseiten vergeben, die strenge pädagogische Kriterien, u.a. in Bezug auf den Kinder- und Jugendschutz, der Vermittlung von Medienkompetenz und des Datenschutzes, erfüllen.

 

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube