Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Landkreis Emsland

Landkreis Emsland

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter in den MINT-Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Technik und Informatik. Die Bildungsinitiative leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung von Bildungschancen, zur Nachwuchsförderung im MINT-Bereich und zur Professionalisierung des pädagogischen Personals.

Im niedersächsischen Landkreis Emsland besteht die Partnerschaft mit dem "Haus der kleinen Forscher" im Rahmen der Bildungsregion Emsland seit nunmehr zehn Jahren. Mehr als 90 Prozent aller emsländischen Kindertagesstätten konnten zwischenzeitlich für die Idee der kleinen Forscher begeistert werden. Insgesamt mehr als 500 pädagogische Fachkräfte sowie Lehrerinnen und Lehrer haben an den angebotenen Fort- und Weiterbildungen teilgenommen.

Bei Interesse an den Fortbildungen und sonstigen Fragen rund um das Thema "Haus der kleinen Forscher" wenden Sie sich gerne an:
kleine-forscher@emsland.de

Angebot für die Landkreise

Emsland

Aktiv in dem Bundesland

Niedersachsen

Partner

Landkreis Emsland

Kontakt

Einrichtungstypen

KitaHortGrundschule

Landkreis Emsland

Kontakt

Frau Aylin Foppe
Ordeniederung 1
49716 Meppen

Telefon

05931 441367

E-Mail

Aylin.foppe[at]emsland.de

Internet

www.emsland.de

KitaHortGrundschule

Sollte der von Ihnen gewünschte Einrichtungstyp nicht dabei sein, wenden Sie sich bitte an info[at]haus-der-kleinen-forscher.de

Fortbildungstermine 11 Einträge

Informationen zu den Fortbildungsthemen

Ort
Meppen
Nagelshof 21 B
KEB Emsland Mitte e. V.
Hinweis
In der Fortbildung "Informatik entdecken ohne Computer" lernen Sie die Welt der Informationen und deren Verarbeitung kennen. Sie erleben die Vielfalt informatischer Themen, indem Sie z. B. Piktogramme, Pixelbilder oder die Verschlüsselung von Botschaften sowie Abfolgen im Alltag, Steuerung und Optimierung entdecken und erforschen.
Ort
Lingen-Holthausen
Gerhard-Kues-Straße 16
Ludwig-Windhorst-Haus (LWH)
Hinweis
Wo überall steckt MINT im Alltag der Kinder? Welche Situationen bieten gute Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Themen? Lernen Sie zahlreiche Anregungen für die Praxis im MINT-Bereich kennen, die aus alltäglichen Situationen entstehen. Bringen Sie ein, was Sie in Ihrer Einrichtung erlebt haben und was Ihre Kinder begeistert!

Ort
Werlte
Kompaniestraße 1
Klimacenter
Hinweis
Kann ich mein Fahrzeug mit einem Luftballon antreiben? Wie können wir uns beim Tischdecken die Arbeit am besten aufteilen? Woher weiß die Post, wo ich wohne? In der Fortbildung "Technik - von hier nach da" erfahren Sie, woran Sie technische Fragestellungen zu den Themenbereichen "Fortbewegung und Transport", "Arbeitsteilung" sowie "Ver- und Entsorgung" begleiten. Dabei werden technische Denk- und Handlungsweisen gefördert.
Ort
Lingen-Holthausen
Gerhard-Kues-Straße 16
Ludwig-Windhorst-Haus (LWH)
Hinweis
Wir sind ständig von vielen Klängen und Geräuschen umgeben: akustische Phänomene sind überall. Kinder interessieren sich sehr dafür und produzieren Klänge und Geräusche selbst oder nehmen sie in ihrer Umgebung wahr: Morgens klingelt der Wecker, beim Frühstück läuft das Radio, auf dem Weg zur Kita oder in der Schule hören die Kinder unterschiedlichste Geräusche im Straßenverkehr. Wie kann man Geräusche leiser oder lauter machen? Kann man akustische Schwingungen fühlen? In diesem Workshop werden verschiedene Ideen und unterschiedliche Wege aufgezeigt, wie Kinder sich näher mit diesem Thema beschäftigen und viele Grunderfahrungen machen können.
Ort
Meppen
Nagelshof 21 B
KEB Emsland Mitte e. V.
Hinweis
Zahlen, Zählen und Rechnen sind die am häufigsten mit Mathematik assoziierten Inhalte. Zahlen und Symbole vereinfachen uns die Welt. Wenn Kinder die Zahlen kennen und den Umgang mit diesen Symbolen verstehen, erschließt sich ihnen ihre Welt in neuer und vielfältiger Weise. In diesem Themenworkshop erhalten Sie praktische Anregungen, wie Sie mit Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren Zahlenräume und mathematische Operationen entdecken können.

Ort
Werlte
Kompaniestraße 1
Klimacenter
Hinweis
Wo überall steckt MINT im Alltag der Kinder? Welche Situationen bieten gute Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Themen? Lernen Sie zahlreiche Anregungen für die Praxis im MINT-Bereich kennen, die aus alltäglichen Situationen entstehen. Bringen Sie ein, was Sie in Ihrer Einrichtung erlebt haben und was Ihre Kinder begeistert!
Ort
Lingen-Holthausen
Gerhard-Kues-Straße 16
Ludwig-Windhorst-Haus (LWH)
Hinweis
Im Workshop "Technik-Kräfte und Wirkungen" erkunden die Teilnehmenden gemeinsam grundlegende Kräfte und ihre Wirkungen aus dem Bereich der Mechanik, wie z. B. Reibung, Hebelkraft, Fliehkraft, Trägheit, Schwerkraft oder Gleichgewicht und nutzen ihr so gewonnenes Wissen für eigene Konstruktionen und Anwendungen. Außerdem werden bewährte Methoden und Technikdidaktik kennengelernt: Die Analyse, das technische Experiment, die Herstellung und die Erfindung. Was sind die Charakteristika dieser Methoden, welche technikbezogenen Denk- und Handlungsprozesse fordern und fördern sie bei den Kindern, und wie kann man konkrete Praxisideen entsprechend gestalten und variieren, damit sie diese Methoden gerecht werden.

Ort
Meppen
Nagelshof 21 B
KEB Emsland Mitte e. V.
Hinweis
Wo überall steckt MINT im Alltag der Kinder? Welche Situationen bieten gute Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Themen? Lernen Sie zahlreiche Anregungen für die Praxis im MINT-Bereich kennen, die aus alltäglichen Situationen entstehen. Bringen Sie ein, was Sie in Ihrer Einrichtung erlebt haben und was Ihre Kinder begeistert!
Ort
Werlte
Kompaniestraße 1
Klimacenter
Hinweis
Wasser ist integraler Bestandteil unserer Erfahrungswelt. So begegnen wir dem Wasser ständig in unserem Alltag: Wir putzen damit morgens die Zähne, kochen anschließend Kaffee, waschen die Wäsche oder stehen unter der Dusche. Wasser kommt jedoch nicht nur aus dem Hahn! Welchen Weg nimmt es eigentlich bis dahin und wo kommt es her? Wo steckt das Wasser in Luft und Boden? Wo steckt es auch in uns Menschen? Was gibt es alles an einem See oder Meer zu entdecken? Warum schwimmen schwere Schiffe, wie schwimmen Enten und Frösche? Und auf welche Weise können wir die Kraft des Wassers für uns nutzen? Die Fortbildung "Forschen zu Wasser in Natur und Technik" zeigt Ihnen die vielfältigen Bezüge des Wassers zu unserem Alltag auf.

Ort
Meppen
Nagelshof 21 B
KEB Emsland Mitte e. V.
Hinweis
Welche äußeren Merkmale machen uns besonders? Und wie können wir gemeinsam mit Kindern eine Vorstellung entwickeln, was in unserem Körper vor sich geht? Der Fokus in der Fortbildung "Forschen rund um den Körper" liegt auf dem menschlichen Körper. In dieser Fortbildung werden Sie an Stationen viele Anregungen bekommen, wie Sie mit Kindern die verschiedenen Aspekte des menschlichen Körpers, seinen Aufbau, sowie seine Funktionen an Entwürfen einfacher, selbstgebauter Modelle kennenlernen und erkunden können.
Ort
Werlte
Kompaniestraße 1
Klimacenter
Hinweis
Im Workshop "Technik-Kräfte und Wirkungen" erkunden die Teilnehmenden gemeinsam grundlegende Kräfte und ihre Wirkungen aus dem Bereich der Mechanik, wie z. B. Reibung, Hebelkraft, Fliehkraft, Trägheit, Schwerkraft oder Gleichgewicht und nutzen ihr so gewonnenes Wissen für eigene Konstruktionen und Anwendungen. Außerdem werden bewährte Methoden und Technikdidaktik kennengelernt: Die Analyse, das technische Experiment, die Herstellung und die Erfindung. Was sind die Charakteristika dieser Methoden, welche technikbezogenen Denk- und Handlungsprozesse fordern und fördern sie bei den Kindern, und wie kann man konkrete Praxisideen entsprechend gestalten und variieren, damit sie diese Methoden gerecht werden.
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube Haus der kleinen Forscher auf Instagram