Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Wichtiger Teil der Analyse ist natürlich auch das ausprobieren

Wie funktioniert ein Katapult?

Die Ergebnisse der Analyse lassen sich auf einem Blatt Papier zusammenfassen

Wie funktioniert ein Katapult?

Durch das Zerlegen und Wiederaufbauen erfährt man viel über die Funktionsweise

Wie funktioniert ein Katapult?

Suche nach Forscherideen

Noch mehr Praxisideen?

Jetzt Fortbildungen besuchen!

Sie brauchen

• Einfache Katapulte in verschiedenen Ausführungen

Eine Analyse dient dazu, den Aufbau oder die Funktionsweise eines technischen Objekts, wie etwa eines Katapults, zu verstehen, z. B. um es nachbauen zu können. Bei einer Analyseaufgabe lernen die Kinder, Funktionen zu beschreiben, konkrete Bauteile zu benennen sowie Vermutungen anzustellen und zu überprüfen. Für eine systematische Analyse sollten Fragen formuliert werden, deren Antworten durch Ausprobieren, Auseinandernehmen, Untersuchen und Beobachten gefunden werden können. Beispielfragen zum Katapult können sein: • Welche Teile sind fest, welche sind beweglich? • Was löst die Bewegung aus? • Welche anderen Bauarten von Katapulten gibt es?

1. Vermutung äußern

Die Kinder betrachten die vorbereiteten Katapulte und äußern ihre Ideen, wie man sie benutzt und wie sie funktionieren. Fragen Sie die Kinder nach ihren Vermutungen:
• Was genau muss man wohl tun?
• Was wird passieren?
• Welche Aufgaben haben die jeweiligen Einzelteile? Sollen sie etwas halten, stoppen oder zurückfedern lassen? Wozu genau dienen sie alle?

2. Ausprobieren und beobachten

Die Mädchen und Jungen probieren die Katapulte aus und beobachten, was passiert. Fragen Sie die Kinder, ob ihre Beobachtungen mit ihren vorherigen Vermutungen übereinstimmen oder ob vielleicht etwas Unerwartetes geschehen ist. Lassen Sie die Mädchen und Jungen beschreiben, z. B.: Aus welchen Teilen besteht das Katapult, welche Teile sind beweglich und welche unbeweglich?

3. Vergleich von Varianten

Im nächsten Schritt untersuchen die Kinder die Katapulte genauer und vergleichen die unterschiedlichen Ausführungen miteinander. Die Mädchen und Jungen können die Katapulte dazu auch auseinanderbauen und wieder zusammensetzen. Welche Antworten finden die Kinder z. B. auf folgende Fragen:
• Aus welchen Einzelteilen bestehen die Katapulte?
• Wie sind die Einzelteile miteinander verbunden?
• Finden wir ähnliche Lösungen auch bei anderen Geräten wieder?
• Könnte ein Teil auch weggelassen werden?
• Wie unterscheiden sich z. B. die Hebel der verschiedenen Katapulte?
• Welche Ausführung finden die Mädchen und Jungen am praktischsten/schönsten/besten?

4. Schlussfolgerung

Gestalten Sie gemeinsam mit den Kindern eine Zusammenfassung, z. B. in Form eines Posters mit dem Titel „Wie funktioniert ein Katapult?“. Folgende Elemente könnte das Poster enthalten:
• Einzelteile: Aus diesen Teilen besteht das Katapult.
• Benutzung: So bedient man es./Das passiert.
• Wirkung: Diese Aufgaben haben die Einzelteile.
• Tipps: Darauf sollte man achten.
• Bewertung (Beispiele):

Das finde ich gut: „Wenn man das Katapult mit einer Hand halten und starten kann.“ –
„Wenn es einen Behälter für die Kugel gibt.“

Das finde ich nicht gut: „Das Katapult mit dem Lineal finde ich zu wackelig.“ – „Den Löffel als Hebel mag ich nicht, weil die Kugel immer herausfällt.“

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Kommentar schreiben
Haus der kleinen Forscher auf FacebookHaus der kleinen Forscher auf TwitterHaus der kleinen Forscher auf Youtube