Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Praxisbeispiele aus den Einrichtungen

Wie machen es die anderen? Einige Kitas, Horte und Grundschulen stellen hier gelungene Projekte vor. Jede dieser Einrichtungen hat sich als "Haus der kleinen Forscher" zertifizieren lassen.

Praxisbeispiele aus der Kita

Grit Naß lacht hinter einem Globus
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Aus der Kita

Lehm verbindet Kamerun und Brandenburg

Nur zwei Monate besuchte ein geflüchteter Junge die Kindertagesstätte "Zauberlinde" im brandenburgischen Golzow. Doch schon die kurze Begegnung mit dem zunächst Fremden schickte die Mädchen und Jungen auf eine große Forscherreise.

Forschertipp ansehen

Aus der Kita

Klimadetektive - dem Klimaschutz auf der Spur

Die Kinder erforschten Mülltonnen, Papiersorten und setzten in ihrer Grundschule echte Veränderungen in Gang.

Forschertipp ansehen

Aus der Kita

Wie viel Futter frisst der Wels?

Sind die Fische satt geworden? Haben sie es warm genug? Ist das Wasser süß oder salzig? Das und noch vieles mehr haben die Kinder in ihrem Projekt herausgefunden.

Forschertipp ansehen

Mädchen und Jungen aus der Kita betrachten eine Photovoltaikanlage.
© Kindergarten St. Sebastian
Aus der Kita

Die Kraft der Sonne

Sonne erzeugt Energie in Form von Wärme. Dass man Sonnenenergie auch mit Alltagsutensilien sammeln kann, fanden die Kinder bei ihrem Sonnenenergie-Projekt heraus.

Forschertipp ansehen

Hühner auf dem Hof
© Wiki Commons by Alexander Rahm
Aus der Kita

Hilfe, die Hühner fressen den Regenwald!

Der Bau einer Hähnchenmastanlage war der Anlass für ein Projekt, bei dem die Kinder von einer lokalen Fragestellung ausgehend ein komplexes Thema unter die Lupe nahmen. 

Forschertipp ansehen

Zwei Kinderhaende unter Blaulicht
© Kindergarten Passau St. Josef
Aus der Kita

Bakterien sichtbar machen

Bakterien sind für das bloße Auge unsichtbar. Kinder verstehen daher oft nicht, warum sie sich die Hände waschen sollen. "Die sind doch gar nicht schmutzig." Oder etwa doch? Unter UV-Licht wird unsichtbarer Schmutz sichtbar.

Forschertipp ansehen

Eine Kita auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Kita-Kinder erkunden einen Heizraum
© Christoph Wehrer/Stiftung Haus der kleinen Forscher

Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Kita lebendig werden? Die Städtische Kita Sattlertor in Forchheim hat sich Schritt für Schritt auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit gemacht – ein Praxisbericht.

Mädchen und Jungen forschten mit verschiedenen Materialien, zählten und wogen sie oder bildeten Muster und Formen.
© Christoph Wehrer/Stiftung Haus der kleinen Forscher
Aus der Kita

Formen, Muster und Strukturen

Die Mädchen und Jungen forschten mit verschiedenen Materialien, zählten und wogen oder bildeten Muster und Formen. Dabei begriffen sie Mathematik – ganz ohne zu rechnen.

Forschertipp ansehen

Kind experimentiert mit Schattenriss.
© Kindergarten St. Vitus, Everswinkel
Aus der Kita

Gespenstermusical

In der dunklen Jahreszeit ergaben sich die ersten Forschungsfragen von selbst: Was ist das Schwarze an der Wand? Warum bewegt sich der Schatten, warum wird er größer und kleiner?

Forschertipp ansehen

Junge repariert sein Laufrad
© corepics/fotolia.com
Aus der Kita

In der Fahrradwerkstatt

Fahrräder gehen manchmal kaputt. Muss man dann immer etwas Neues kaufen? Was kann man stattdessen tun? Wie kann man ein Rad reparieren?

Forschertipp ansehen

Junge beobachtet ein Stabheuschrecken-Terrarium
© Kita Wolpiwichtel Wolpertshausen
Aus der Kita

Stabheuschrecken für die Kita

Wie leben Stabheuschrecken? Die Kinder nutzten zum Forschen in der Kita ein Terrarium und Informationen über die Tiere aus Büchern, dem Internet oder von Fachleuten.

Forschertipp ansehen

Kinder lassen Papierflieger fliegen
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Aus der Kita

Luft ist überall

"Wodurch fliegt mein Flugzeug anders als deins?", "Ist die Luft draußen geeigneter?" Diese Fragen der Kinder waren der Ausgangspunkt für das Projekt "Luft ist überall".

Forschertipp ansehen

Mädchen beobachtet einen Container in der Luft am Kran
© Bildungshaus Riesenklein
Aus der Kita

Kleine Architekten – unsere Kita soll größer werden!

Wieviel Verantwortung können Kinder für ihre direkte Umgebung übernehmen? Können Mädchen und Jungen im Kita-Alter schon ein Gebäude planen? Im Bildungshaus Riesenklein hat das geklappt.

Forschertipp ansehen

Praxisbeispiele aus Hort und Grundschule

Aus der Grundschule

Gut geschätzt

Wie viele kleine Würfel passen in einen großen? Wie lassen sich Baumhöhen einfach schätzen. Die Kinder des Hamburger "Schülernests" bekamen unterschiedliche Impulse zum Messen, Schätzen und Vergleichen.

Forschertipp ansehen

Aus der Grundschule

Den Winterbeeren auf der Spur

Braucht ein Erdbeerfeld Strom? Wie können wir uns die Arbeit auf dem Kartoffelacker erleichtern und trotzdem alle etwas von der Ernte abbekommen? Vorschulkinder fanden eigene Antworten auf diese Nachhaltigkeitsfragen.

Forschertipp ansehen

Aus der Ganztagsbetreuung

Rundreise des Wassers

Wasser in verschiedenen Formen: Als Regen, Hagel oder Schnee fällt es vom Himmel, im Winter gefriert es und im Sommer verdunstet es. Das wollten die Kinder genauer erforschen! Dazu nahmen sie uden Wasserkreislauf unter die Lupe und bauten sich ein Mini-Treibhaus.

Forschertipp ansehen

Aus der Grundschule

Ein Haus, in dem es immer warm ist

Wie erzeugt man Wärme? Wie isoliert man einen Raum so, dass die Wärme nicht verloren geht? Welche Haustypen gibt es und wie sind sie gedämmt? Im Projekt entwickelten die Kinder neue, unkonventionelle Ideen zur Hausdämmung.

Forschertipp ansehen

Aus der Grundschule

Was lebt bei uns im Dorfbach?

Die Kinder untersuchten, welche Tiere im Bach leben und bestimmten die Wasserqualität. Als Bachpaten sorgten sie dafür, die Wasserqualität nachhaltig zu verbessern und übernahmen Verantwortung für ihre Umwelt.

Forschertipp ansehen

Aus dem Hort

Ein Haus aus Eierschachteln

Wie baut man ein lebensgroßes Haus? Wozu brauche ich einen Bauplan? Wie kommen Fenster und die Tür hinein? Kinderfragen gaben Anlass zum Forschen und Bauens eines Eierschachtelhauses.

Forschertipp ansehen

Ein Junge riecht an einer Artischocke
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Aus der Grundschule

Teste deine Sinne!

Die Mädchen und Jungen forschten zu ihrem eigenen Körper und seinen Wahrnehmungen. Dabei interessierten sie sich besonders für die Sinnesorgane: "Wie unterscheiden sich Gerüche?", "Wie orientiert man sich mit verbundenen Augen?"

Forschertipp ansehen

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube