Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Netzwerke in Hessen

Hessen startet Modellprojekt für eine lückenlose frühe MINT-Bildung

Grundschülerinnen beim Forschen

Das Hessische Sozialministerium und Kultusministerium und die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" starten am 17. Dezember 2013 bei einer Auftaktveranstaltung im Mathematikum Gießen das Modellprojekt "Kleine Forscher entdecken MINT". Dabei werden Tandems aus Fach- und Lehrkräften von Kitas, Horten und Grundschulen in drei Regionen des Landes gemeinsame Fortbildungen angeboten.

Das Modellprojekt soll sicher stellen, dass Kinder ihre MINT-Erfahrungen, die sie in der Kita gemacht haben, in der Grundschule weiter vertiefen können. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt vom Staatsinstitut für Frühpädagogik (ifp) in München.
Hessen hat mit der fortgeschrittenen Implementierung des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von null bis zehn Jahren (BEP) und zahlreichen aktiven Tandems aus Kitas und Grundschulen gute Voraussetzungen für eine vertiefte Fortbildung der Fach- und Lehrkräfte im Bereich der frühen naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Bildung geschaffen. 1.934 Kitas, 718 Grundschulen und viele weitere Bildungsorte haben sich zu 621 Tandems zusammengetan und so die Bildungslandschaft in Hessen verändert.

Gemeinsame Fortbildungen in Nord-, Mittel- und Südhessen
Die Fach- und Lehrkräfte der hessischen Tandems erhalten durch das Modellprojekt "Kleine Forscher entdecken MINT" die Möglichkeit, sich in zwei praxisorientierten Workshops gemeinsam fortzubilden. Die aufeinander aufbauenden Veranstaltungen beziehen sich auf die Themen "Forschen mit Wasser – Als Lernbegleitung mit Begeisterung und Freude die Welt entdecken" und "Forschen mit Luft – Als Lernbegleitung Dialoge gestalten". Das Fortbildungsangebot wird an drei Modellstandorten durch lokale Netzwerkpartner des "Hauses der kleinen Forscher" umgesetzt: Im Raum Nordhessen durch die IHK Kassel-Marburg Forscherkids – Region Marburg, in Mittelhessen durch das Mathematikum Gießen und in Südhessen durch das Netzwerk Südhessen - Hochschule Darmstadt.

Haus der kleinen Forscher auf FacebookHaus der kleinen Forscher auf TwitterHaus der kleinen Forscher auf Youtube