Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Experimentarium für kleine und große Forscher in Bobingen eröffnet

Kinder beim Forschen

Bobingen, 18. März 2015. „Hier wird Begeisterung bei unseren Kleinsten entfacht“, freute sich Bernd Müller, erster Bürgermeister, bei der Eröffnung des Experimentariums im schwäbischen Bobingen. Dieses öffnet in Kooperation mit dem Landkreis Augsburg seinen ersten Forscherraum für Jung und Alt.

 Bernd Müller nimmt Plakette entgegen
Landrätin Sabine Grünwald überreicht die Partnerplakette an Bernd Müller, Bürgermeister der Stadt Bobingen.

Hier können nun Kinder im Vor- und Grundschulalter spielerisch und alltagsnah Mathematik, Naturwissenschaften und Technik erleben. Die Vorschulkinder des Bobinger Kindergartens St. Christophorus, die zur Eröffnung an verschiedenen Experimentierstationen forschten, demonstrierten eindrucksvoll, wie das in der Praxis aussieht. Neben Gruppen können auch Eltern mit ihren Kindern hierher kommen und gemeinsam Phänomene erleben und entdecken.
Das Experimentarium für das „Haus der kleinen Forscher“ entstand durch eine Projektpartnerschaft, an der die Stadt Bobingen, das Begegnungsland Lech-Wertach, das Landratsamt Augsburg und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ beteiligt sind. Das europäische Förderprogramm LEADER förderte das Projekt zudem mit 24.000 Euro.
Lokaler Ansprechpartner für das Experimentarium ist Trainer Carsten Möller.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube