Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg

Ein Seifenblasen-Flashmob und drei 5.-Zertifizierungen beim Netzwerkfest in Teltow

"Wir lassen Ideen fliegen!", lautete das Motto des 5. Netzwerkfestes der "Kleinen Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg". Hier wurden die ersten 5.-Zertifizierungen des Landes Brandenburg vergeben und aus einem Klassiker der Forscher-Ideen ein Flashmob.
 

Regen, Menschen und ganz viele Seifenblasen
Ein Seifenblasen-Flashmob im Regen: Das Netzwerk "Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg" feierte sein 5. Netzwerkfest.

Dank der Unterstützung der Landkreise Potsdam Mittelmark und Havelland sowie Spenden regionaler Unternehmen und Kooperationen mit Vereinen, wurde die Zertifizierungsveranstaltung zu einem großen Netzwerk- und Forscherfest. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer forschten und entdeckten an acht Stationen auf der Wiese des BIOMALZ-Geländes gemeinsam mit rund 300 Kindern und ihren Erzieherinnen und Erziehern oder Lehrerinnen und Lehrern.

Höhepunkt war das Riesenexperiment: Unter dem Motto „Wir lassen Ideen fliegen!“ nutzte das Netzwerk einen Klassiker unter den Kinderexperimenten, die Seifenblase, für einen Flashmob. Aus 400 Seifenblasenröhrchen pusteten Kinder und Erwachsene Seifenblasen in den Brandenburger Himmel.

Plaketten und Gewinne

„Ganz besonders stolz bin ich auf die Einrichtungen, die bereits zum fünften Mal eine Zertifizierung bekamen. Deutschlandweit gibt es nur sehr wenige Einrichtungen, die das bisher erreicht haben“, sagte Nadine Syring Netzwerkkoordinatorin des Netzwerks "Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg".

Als besonderes Highlight konnte eine von der USE (Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH) produzierte und gesponserte "Protopaso" (Bewegungsbaustelle) im Wert von 1.400 € unter den zertifizierten Einrichtungen verlost. Luise (8) aus der Grundschule am Kiefernwald zog die Kita "Spielkiste" als Gewinner. Viel Spaß!

Netzwerkkoordinatorin Nadine Syring zertifizierte acht Kindertageseinrichtungen und eine Grundschule:

  • die Kombinierte Einrichtung Kinderland aus Nauen (Havelland) erhielt die erste Zertifizierung
  • der Hort „Flinke Eichhörnchen“ aus Niemegk (Potsdam-Mittelmark) erhielt die erste
  • Zertifizierung
  • die Meusebach-Grundschule aus Geltow (Potsdam-Mittelmark) erhielt die zweite Zertifizierung
  • der Ev. Kindergarten aus Teltow (Potsdam-Mittelmark) erhielt die dritte Zertifizierung
  • die Kita „Spielkiste“ aus Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) erhielt die dritte Zertifizierung
  • die ASB-Kita "Tollhaus am Wald“ aus Falkensee (Havelland) erhielt die vierte Zertifizierung.

Folgende Einrichtungen bekamen als erste im Land Brandenburg die fünfte Zertifizierung:

  • Saskia Ludwig (Direkt-Kandidatin der CDU zur Bundestagswahl 2017)
  • Dr. Manja Schüle (Direkt-Kandidatin der SPD zur Bundestagswahl 2017)
  • Thomas Schmidt (Bürgermeister der Stadt Teltow)
  • Dieter Krebs (stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Unionhilfswerk Berlin und Gründungsmitglied Unionhilfswerk Berlin)
  • Wolfgang Grasnik (Geschäftsführer Union Sozialer Einrichtungen gGmbH)

Über das Netzwerk

Als lokaler Netzwerkpartner der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" bietet das Netzwerk "Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg" seit Januar 2013 zahlreiche und vielfältige Workshops, "InHouse-Schulungen" und Veranstaltungen an.
 

Zur Netzwerkseite
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube