Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Hamburg

Zusammen für gute frühe MINT-Bildung: DESY ist neuer Netzwerkpartner in Hamburg

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist seit Januar 2019 neuer Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Die „Kleinen Forscher Hamburg“ bieten Fortbildungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Kita und Grundschule aus dem Bereich MINT (kurz für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) unter dem Dach des Forschungszentrums an.

Vier Kinder schauen lachend auf zwei übereinander stehende Flaschen
© Haus der kleinen Forscher/ Christoph Wehrer

Die bundesweit größte Frühbildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ ist bereits seit 2007 in Hamburg vertreten

Ziel ist es, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten und so ihre fragend-forschende Haltung zu fördern. Dafür unterstützt das Netzwerk pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, Kinder im Alter bis zu 10 Jahren beim forschenden Lernen zu begleiten. Die Netzwerkkoordinatorinnen Bettina Schmidt und Judith Trechsler werden nun gemeinsam mit DESY ihre erfolgreiche Arbeit fortführen können. Unterstützt wird das Netzwerk ab Januar 2019 dabei außerdem von der Aurubis AG, der Airbus Operations GmbH, der Beiersdorf AG und der Claussen-Simon-Stiftung.

Uns ist es wichtig, die Zusammenarbeit mit den Helmholtz-Zentren weiter auszubauen

„Es ist großartig, dass wir mit DESY ein weiteres, weltweit anerkanntes und bekanntes Forschungszentrum als Partner gewinnen konnten. Diese Trägerschaft der ‚Kleinen Forscher Hamburg‘ bietet den perfekten Rahmen, um das forschende Lernen noch besser in der Region zu verankern“, sagt Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

„Eine Eigenschaft, die Grundlagenforscherinnen und -forscher und junge Kinder gemeinsam haben, ist eine schier grenzenlose Neugier“, sagt Helmut Dosch, Vorsitzender des DESY-Direktoriums. „Das Netzwerk „Kleine Forscher Hamburg“ fördert diese urtypisch menschliche Eigenschaft und hilft so, neugierige und kreative, aber auch verantwortungsvolle Erwachsene zu formen, die kritisch denken und offen für Neues sind. Damit passen das Netzwerk und DESY ideal zusammen.“

Das Forschungszentrum DESY erweitert mit der Partnerschaft sein Jugendbildungsprogramm hin zu jüngeren Kindern

Im Schülerlabor „physik.begreifen“ bietet DESY seit langem Experimentiertage für Schülerinnen und Schüler von der 4. Klasse bis zur Oberstufe an. Insgesamt haben bisher fast 1400 Fach- und Lehrkräfte aus 440 Kitas und Grundschulen an den Fortbildungen des Hamburger „Haus der kleinen Forscher“-Netzwerks teilgenommen.

35 Kitas und Grundschulen des Netzwerks sind bereits selbst als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Auf dieser soliden Grundlage wird sich das Netzwerk jetzt zusammen mit DESY weiter für gute frühe MINT-Bildung im frühkindlichen Bereich in Hamburg engagieren.

Sie wollen mehr erfahren?

Auch in Zukunft werden die Fortbildungen des Netzwerks allen interessierten pädagogischen Fach- und Lehrkräften offen stehen, die mit Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren arbeiten. Weitere Informationen und die aktuellen Fortbildungstermine finden Sie unter www.kleine-forscher-hamburg.de.

Kontaktdaten des Netzwerks:

Kleine Forscher Hamburg
c/o DESY
Notkestraße 85
22607 Hamburg

Tel.:  040 8998 2714
Fax.: 040 35676827

Email: bettina.schmidt@kleine-forscher-hamburg.de

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube