Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Baden-Württemberg

IHK Region Stuttgart: Zertifizierung digital

Wertschätzung, Austausch und neue Ideen für den Kita-Alltag – das alles kann eine gute Zertifizierungsfeier bieten. Wie das auch digital gut funktionieren kann, hat Silke Taubert-Vikuk, Koordinatorin im Netzwerk IHK Region Stuttgart, ausprobiert.

Eines war Silke Taubert-Vikuk schon im Vorfeld klar: Ich kann eine Präsenz-Veranstaltung nicht 1:1 ins Digitale übertragen. "Aber ich wollte drei Dinge mit dieser Veranstaltung erreichen:

  1. Den Pädagoginnen und Pädagogen ein Gefühl der Wertschätzung für ihre gute Bildungsarbeit vermitteln,
  2. Ihnen auch digital ein gutes Unterhaltungsprogramm bieten und
  3. Ihnen neue Ideen mitgeben, also frischen fachlichen Input für ihre Arbeit liefern."
Präsentation bei der digitalen Zertifizierungsfeier
© IHK Region Stuttgart
Digitale Zertifizierungsfeier bei der IHK Region Stuttgart

Mit dieser klaren Zielsetzung ging sie in die Planung der Veranstaltung – ein halbes Jahr im Voraus. "Dadurch, dass alle Präsenz-Fortbildungen abgesagt waren, hatte ich die Zeit, mich mit den digitalen Möglichkeiten auseinander zu setzen und diese Premierenveranstaltung Schritt für Schritt zu planen und vorab in Ruhe zu testen", sagt die Netzwerkkoordinatorin.

Silke Taubert-Vikuk empfing die Pädagoginnen und Pädagogen im virtuellen Raum mit Musik und Luftballons und feierte gemeinsam mit ihnen die unterschiedlichen Projekte der zertifizierten Kitas. Der interaktive Vortrag der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" zum Thema "MINT ist überall und geht digital" sorgte für neuen fachlichen Input und ein digitales Gewinnspiel, kurze Umfragen zwischendurch und ein abschließendes Interview sorgten für abwechslungsreiche Unterhaltung und rundeten die Feier ab.

"Die Vorbereitung war schon aufwendig. Aber es war ja auch das erste Mal und es war mit 34 Kitas eine wirklich große Zertifizierungsfeier. Und es hat sich gelohnt: Ich habe sehr viel dazu gelernt und plane eine Wiederholung", sagt Silke Taubert-Vikuk begeistert.

Tipps für eine digitale Zertifizierungsfeier

Drei Tipps für eine digitale Zertifizierungsfeier von Silke Taubert-Vikuk, Netzwerkkoordinatorin bei der IHK Region Stuttgart:

  1. Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung, so können Sie alles gut durchdenken und vor allem technische Fragen im Vorfeld gut abklären.
  2. Erstellen Sie einen detaillierten Regieplan! Das ist die halbe Miete, damit der Ablauf  im Team hinterher reibungslos funktioniert (wer ist für die Moderation, wer für die Technik, wer für den Chat zuständig?)
  3. Planen Sie recht viel Zeit in die Kommunikation mit den Kitas, Horten und Grundschulen ein. Vor allem, wenn Bilder gezeigt oder Videos produziert werden sollen, benötigen Kitas Vorbereitungs-Zeit;  Datenschutzfragen erhöhen oftmals den Aufwand.

Mehr über das Netzwerk

Träger des "Haus der kleinen Forscher – Netzwerk Region Stuttgart" ist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart und der Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie, Südwestmetall.

Zur Netzwerkseite