Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Arbeiten bei der Stiftung

Das "Haus der kleinen Forscher" ist die größte Frühbildungsinitiative Deutschlands – wir engagieren uns dafür, Kinder ab der Kita mittels guter früher MINT-Bildung für die Zukunft zu stärken. Dafür suchen wir Kolleginnen und Kollegen mit Neugier, Innovationsgeist und Tatkraft – Menschen, die professionell, eigenverantwortlich und teamorientiert arbeiten. Die Stiftung bietet viel Raum für individuelle Ideen, ein gutes Arbeitsklima, eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten. Im Jahresbericht finden Sie aktuelle Infos zur Organisationsstruktur.

Mehrere Menschen legen ihre Hände übereinander
© Hannah Busing/Unsplash

Aktuelle Stellenangebote

Freie Stellen in der Stiftung werden auf dieser Seite und über stiftungsfremde Websites, z. B. des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, auf Bund.de oder auf der Plattform der Agentur für Arbeit veröffentlicht. Wenn Sie Fragen haben, finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner für Personal und Bewerbung.

Berlin

Koordinatorin (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-50
• Teilzeit 20 Std./Woche
• Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
• Befristet bis 30. Juni 2024
• Bewerbungsschluss: 31. August 2022

Wir suchen Sie als Koordination im Projekt "PRIMA!Baden-Württemberg" im Bereich "Vorstand" zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

„PRIMA!Baden-Württemberg“ ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL), ermöglicht durch das Kultusministerium Baden-Württemberg und die Dieter Schwarz Stiftung“. Das Ziel ist, bis Juni 2024 durch die Blended Learning Fortbildung „Entdeckendes und forschendes Lernen im Sachunterricht am Beispiel Energiebildung“ bis zu 540 Grundschullehrkräfte für den Sachunterricht zu qualifizieren. Das Projekt hat zunächst eine Laufzeit bis 30. Juni 2024.

Ihre Aufgaben

  • Sie koordinieren und organisieren die Fortbildungen im Projekt „PRIMA!Baden-Württemberg“; (die Fortbildungsveranstaltungen sind sowohl digital als auch in Präsenz). Hier haben Sie insbesondere Verantwortung für das Einladungs- und TN-Management, inkl. der administrativen Aufgaben auf dem Lernmanagementsystem (LMS), ggf. Räume, Catering, Bereitstellung von Materialien, Medienausstattung in enger Absprache mit den Referentinnen und Referenten für Erwachsenenbildung
  • Sie koordinieren und kommunizieren die notwendigen, organisatorischen Absprachen mit den Arbeitsfeldleitungen der Regionalstellen des Kooperationspartners und mit den ZSL Fortbildnerinnen und Fortbildnern
  • Sie beantworten und koordinieren diverse interne und externe Anfragen z.B. von Teilnehmenden
  • Sie unterstützen die Projektleitung bei organisatorischen und administrativen Aufgaben, wie z.B. Koordination/Vorbereitung von Steuerungsterminen, und nutzen unter anderem dafür Systeme wie Salesforce
  • Sie unterstützen ggf. die Projektleitung bei der Verbreitung von Veranstaltungen und Präsentationen
  • Sie pflegen das Datenmanagement (aktive Lehrkräfte, aktive Schulen, Erreichbarkeit, Teilnehmendendaten etc.), erweitern Datensätze und erstellen statistische Erhebungen in Salesforce
  • • Sie koordinieren und organisieren die Fortbildungen im Projekt „PRIMA!Baden-Württemberg“; (die Fortbildungsveranstaltungen sind sowohl digital als auch in Präsenz). Hier haben Sie insbesondere Verantwortung für das Einladungs- und TN-Management, inkl. der administrativen Aufgaben auf dem Lernmanagementsystem (LMS), ggf. Räume, Catering, Bereitstellung von Materialien, Medienausstattung in enger Absprache mit den Referentinnen und Referenten für Erwachsenenbildung • Sie koordinieren und kommunizieren die notwendigen, organisatorischen Absprachen mit den Arbeitsfeldleitungen der Regionalstellen des Kooperationspartners und mit den ZSL Fortbildnerinnen und Fortbildnern Sie organisieren und unterstützen die Prima!Projektleitung bei Dienstreisen

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Koordination von Bildungsveranstaltungen und ggf. im Projektmanagement bzw. im Umgang mit Lernmanagementsystemen
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke und eine gute Selbstorganisation
  • Sie bringen ein gutes Verständnis für digitale Tools mit (LMS, Salesforce, next cloud) und arbeiten gerne mit diesen Tools
  • Das Arbeiten mit Microsoft Office Anwendungen ist für sie selbstverständlich
  • Sie verfügen über eine strukturierte, lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise und überzeugen durch ein souveränes und verbindliches Auftreten
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Flexibilität aus
  • Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Eine Teilzeitstelle mit Vergütung nach EG 8 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten

Bewerbungs- und Kontaktinformation

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 31. August 2022, unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022-50.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltlich-fachliche Fragen steht Ihnen Johannes Koska unter 030 23 59 40 – 182 und zum Bewerbungsverfahren Alexander Schrams unter 030 23 59 40 – 367 gern zur Verfügung

Jetzt online bewerben
Berlin

Studentische Mitarbeit (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-60
• Teilzeit 10 Std./Woche
• Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
• Befristet bis 30. September 2024
• Bewerbungsschluss: 24. August 2022

Wir suchen Sie für die Unterstützung unseres Teams "Finanzen & Controlling" im Bereich "Administration und Infrastruktur" zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen das Team „Finanzen & Controlling“ bei unterschiedlichen Projekten
  • Sie arbeiten bei der Erstellung von Reports und statistischen Auswertungen mit (z.B. unter Verwendung von Excel)
  • Sie entwerfen Präsentationen und gestalten Flipcharts
  • Sie unterstützen das Team kreativ bei der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und durch Recherchen
  • Sie sind mitverantwortlich für die Eingabe und Pflege von Daten

Ihr Profil

  • Sie sind immatrikuliert, absolvieren ein Bachelor- oder Masterstudium und befinden sich idealerweise am Beginn Ihres Studiums
  • Sie sind erfahren im Umgang mit elektronischen Datenbanken
  • Sie verfügen über Anwendungskenntnisse in der Software MS Office (Excel, Word, PowerPoint, Outlook)
  • Sie verfügen über ein sehr gutes eigenes Zeitmanagement und haben ein Auge fürs Detail
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Kommunikationsstärke und Flexibilität aus

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Mobiles Arbeiten mit sehr guter technischer Ausstattung und Infrastruktur
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Die wöchentliche Arbeitszeit wird mit 13,00 EUR pro Stunde im Bachelorstudium bzw. mit 15,00 EUR pro Stunde im Masterstudium vergütet

Bewerbungs- und Kontaktinformation

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 24. August 2022 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022–60.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltliche-fachliche Fragen steht Ihnen Cornelia Teitge unter 030 23 59 40 – 360 und zum Bewerbungsverfahren Heidemarie Mücke unter 030 23 59 40 – 366 gern zur Verfügung. Nähere Informationen zur Stiftung finden Sie auf www.haus-der-kleinen-forscher.de.

Jetzt online bewerben
Start: 01.11.2022 • Berlin

Referentin digitale Lernangebote (m/w/d)

• Kennziffer: 2022-59
• Teilzeit 20 Std./Woche
• Startdatum: 1. November 2022
• Befristet bis 30. September 2023
• Bewerbungsschluss: 25. August 2022

Wir suchen Sie für die Unterstützung des Projekts „echt jetzt?“ im Bereich „Inhalte und Fortbildung“ zum 1. November 2022.

"echt jetzt?" ist ein Projekt der Stiftung Lesen und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, ermöglicht wird es durch die Dieter Schwarz Stiftung. Ziel ist es, die Chancen von Kindern auf eine erfolgreiche Zukunft zu verbessern – durch die Verknüpfung von Lese- und MINT-Förderung im Grundschulunterricht der dritten und vierten Klassen. Innerhalb des Projekts werden mehrere Ausgaben eines Schulkindermagazins sowie begleitende pädagogisch-didaktische Materialien für den Unterricht und Online-Kurse für Grundschullehrkräfte erstellt.

Ihre Aufgaben

  • Sie entwickeln und koordinieren einfache bis komplexe digitale Lernangebote für Kinder und Erwachsene
  • Sie integrieren verschiedene E-Learning-Konzepte nutzungsorientiert in unser bestehendes Produktportfolio auf der Lernplattform der Stiftung
  • Sie führen Online-Lernangebote durch
  • Sie arbeiten mit an der inhaltlichen Weiterentwicklung von Fortbildungskonzepten und Materialien
  • Sie unterstützen andere Stiftungsteams sowie Stiftungspartner bei inhaltlichen Fragestellungen und wichtigen Veranstaltungen rund um das Thema Online-Lernen
  • Sie repräsentieren die Stiftung auf internen und externen Fachveranstaltungen sowie Fortbildungen und vernetzen sich mit anderen Initiativen
  • Sie unterstützen bei der Verbreitung der digitalen Bildungsangebote
  • Sie stimmen Ihre Arbeit bedarfsorientiert ab, vor allem mit den Partnern, der Stiftung Lesen, der Dieter Schwarz Stiftung, sowie mit anderen Bereichen der Stiftung und arbeiten konstruktiv an den Schnittstellen zwischen Teams, Projekten und Bereichen mit

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Erwachsenenpädagogik, Mediendidaktik oder entsprechende Zusatzqualifikationen. Wissen im MINT-Bereich wären vorteilhaft
  • Sie haben Erfahrung in der Erstellung integrierter Lernszenarien aus Online- und Präsenzelementen, verfolgen aktuelle digitale Lerntrends und Ihre UX-Kenntnisse machen unsere Online-Angebote zum Lernerlebnis
  • Sie bringen Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von Online-Angeboten mit. Idealerweise haben Sie Erfahrungen mit der Software Articulate Storyline
  • Sie verfügen über Fachkenntnisse in der Gestaltung von Lernprozessen mit Erwachsenen und haben bereits Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
  • Sie haben Kenntnisse im Umgang mit LMS. Erfahrung mit einer Webinarsoftware wie Zoom/Big Blue Button wäre wünschenswert
  • Sie sind eine überzeugende Persönlichkeit mit analytischem Denkvermögen sowie einer zielorientierten, strukturierten und pragmatischen Arbeitsweise
  • Sie haben Freude an der Arbeit und dem Austausch mit anderen Menschen und verfügen über eine starke Kommunikationskompetenz
  • Sie setzen klare Prioritäten, arbeiten zügig und effizient. Zudem zeichnen Sie Ihre Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Flexibilität aus
  • Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten und sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren
  • Sie sind bereit zu reisen

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg
  • Maßnahmen der Gesundheitsförderung
  • Eine Teilzeitstelle mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten

Bewerbungs- und Kontaktinformation

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 25. August 2022 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022-59.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltliche-fachliche Fragen stehen Ihnen Manja Wolff unter 030 23 59 40 – 285 und zum Bewerbungsverfahren Heidemarie Mücke unter 030 23 59 40 – 366 gern zur Verfügung.

Jetzt online bewerben
Berlin

Koordinatorin für Beschaffungswesen und Vergaberecht (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-61
• Teilzeit 27 Std./Woche, Option auf 39 Std./Woche
• Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
• Befristet bis 31. August 2024
• Bewerbungsschluss: 24. August 2022

Wir suchen 2 Personen, für die Unterstützung unseres Teams „Vergabe“ im Bereich „Administration und Infrastruktur“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 2 Jahre, in Vollzeit mit 39 Std./ Woche bis 31. Dezember 2022. Ab 1. Januar 2023 in Teilzeit mit 30 Std./ Woche. (Unter Vorbehalt einer jährlichen Mittelfreigabe, ist eine Aufstockung auf 39 Std./ Woche möglich)

Ihre Aufgaben

  • Nach der Einführung und Einarbeitung führen Sie eigenverantwortlich das Vergabeverfahren nach nationalem und europäischem Vergaberecht durch, auch unter Berücksichtigung der Landesvergabegesetze in enger Absprache mit den Fachabteilungen
  • Sie sind verantwortlich für die federführende Klärung von vergaberechtlichen Fragestellungen inkl. den Sonderfällen des Beschaffungswesens und des Vergaberechts inkl. der Koordination aller zugehörigen Abläufe
  • Sie beraten und steuern die beteiligten Kolleginnen und Kollegen der Stiftung in allen Phasen des Vergabeverfahrens inkl. Unterstützung bei der Erstellung der Leistungsbeschreibung sowie der Festlegung von Eignungs- und Wertungskriterien
  • Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung von Richtlinien zur Vergabe von Dienstleistungsaufträgen, Lieferaufträgen und Aufträgen über freiberufliche Leistungen unter Berücksichtigung der Compliance-Vorgaben
  • Sie sind eigenverantwortlich zuständig für die Verbesserung der internen Kommunikation zur Sicherstellung der Vergaberechtskonformität der Beschaffungsvorgänge, insbesondere durch die Durchführung von internen Schulungen
  • Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung der Prozesse und Organisation des Beschaffungswesens und Vergaberechts / der Vergabestelle

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem betriebswirtschaftlichen, rechtswissenschaftlichen oder verwaltungsrechtlichen Studiengang oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit Qualifizierung für den Einkauf
  • Sie bringen Erfahrungen und Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht nach (UVgO, VgV, GWB, VOB, VOL, BHO) und im Vertragsrecht (insbesondere EVB-IT) mit
  • Sie haben Erfahrung im Vergabewesen (nationales & europäisches Vergaberecht)
  • Sie haben ein ausgeprägtes Gespür für Struktur und Nutzungsfreundlichkeit und verbinden dieses mit einer prozessualen Denkweise, Lösungsorientierung sowie Moderations- und Kommunikationsstärke
  • Sie sind eine überzeugende Persönlichkeit mit analytischem Denkvermögen sowie einer zielorientierten, strukturierten und pragmatischen Arbeitsweise
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Eigenmotivation und Flexibilität sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Sie arbeiten sehr selbstständig und es fällt Ihnen leicht, im Team und in Zusammenarbeit mit anderen Personen nachhaltige Lösungen zu erarbeiten
  • Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Eine Teilzeitstelle, unter Berücksichtigung der oben genannten Hinweise, mit Vergütung nach EG 10 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten

Bewerbungs- und Kontaktinformationen

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 24. August 2022 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022-61.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltliche-fachliche Fragen steht Ihnen Alexander Schrams unter 030 23 59 40 – 367 und zum Bewerbungsverfahren Heidemarie Mücke unter 030 23 59 40 – 366 gern zur Verfügung.

Jetzt online bewerben
Berlin

Stabsstelle Stiftungsmanagement (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-53
• Vollzeit 39 Std./Woche
• Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
• Vorerst befristet auf 24 Monate
• Bewerbungsschluss: 2. September 2022

Wir suchen Sie für die Unterstützung unseres Bereiches "Vorstand" zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgaben

Unternehmens-, Prozess- und Kennzahlensteuerung insbesondere:

  • Aktive Mitarbeit und eigenständige Weiterentwicklung eines stiftungsweiten Kennzahlen-systems und -reportings/-controllings (u.a. auf Basis von Salesforce)
  • Gestaltung, Weiterentwicklung und Steuerung betriebswirtschaftlicher Vorhaben zur Effektivitäts- und Effizienzsteigerung und des Prozessmanagements
  • Vorstandsschnittstelle für das Risikomanagement und den Datenschutz der Stiftung

Steuerung, Gestaltung und Weiterentwicklung zentraler, stiftungsinterner Gremien insbesondere mit Blick auf Entscheidungsprozesse und Kommunikationsbedarfe, d.h.:

  • (Strategische) Planung sowie inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen der Leitungsebene, inklusive der Steuerung der Beschlussumsetzung und Information
  • Mitarbeit bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Zusammenspiels interner Gremien und relevanter Entscheidungsprozesse, Vorlagen und Regelungen sowie bei deren Umsetzung
  • Kommunikation mit und Unterstützung der Mitglieder interner Gremien
  • Gestaltung, Weiterentwicklung und Steuerung der internen Kommunikation
  • Pflege, Überwachung und Weiterentwicklung von Organisationsregelungen für interne Gremien

Unterstützung des Vorstands bei der Leitung des Bereichs Vorstand

  • Hierzu gehört auch die Unterstützung des Vorstands bei der bereichsbezogenen Personal- und Wirtschaftsplanung und bei der Erstellung von Berichten.

Unterstützung bei der Steuerung der wiederkehrenden Ziele- und Strategieprozesse

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft oder haben einen vergleichbaren Abschluss
  • Sie können nachweisliche relevante Berufserfahrung in der Erarbeitung von Kennzahlen, Kennzahlensteuerung und dem -controlling vorweisen
  • Sie sind kommunikationsstark, Change-Management ist kein Fremdwort für Sie
  • Sie haben eine hohe IT-Affinität sowie sichere Kenntnisse von MS Excel, Datenbanksystemen und CRM-Systemen (z.B. Salesforce)
  • Sie verfügen über starke analytische und konzeptionelle Fähigkeiten und überzeugen durch professionelles, souveränes Auftreten - auch in Konfliktsituationen
  • Sie arbeiten strukturiert und lösungsorientiert
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, hohe Selbstständigkeit und Flexibilität aus
  • Sie arbeiten teamorientiert, legen Wert auf einen verbindlichen und wertschätzenden Umgang miteinander
  • Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in der größten Fortbildungsinitiative Deutschlands mit großer gesellschaftlicher Bedeutung, hohem politischen Stellenwert und institutioneller Förderung
  • Flexibles Arbeiten (mobiles Arbeiten / Arbeiten an dritten Orten, Gleitzeitkonto mit flexiblen Arbeitszeiten)
  • Umfangreiche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Eine Vollzeitstelle mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD
  • Technisch hochwertige, moderne Arbeitsmittel sowie eine hybride & digital nutzbare, technische Infrastruktur
  • Ein Arbeitsplatz in Berlin-Mitte mit flexiblem Raumnutzungsmodell für persönliche Begegnungen
  • Ein hauseigenes Fortbildungsprogramms mit in- und externen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuzahlung bei individueller Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine auf Nachhaltigkeit, Transparenz, Klarheit & flache Hierarchien ausgelegte Unternehmenskultur
  • Und vor allem: Ein hoch motiviertes & professionelles Team, mit dem es einfach Spaß macht zu arbeiten und neue Herausforderungen zu bewältigen!

Bewerbungs- und Kontaktinformationen

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 2. September 2022 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022-53.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltlich-fachliche Fragen steht Ihnen Dr. Wilma Wolf unter 030 23 59 40 - 254 und zum Bewerbungsverfahren Alexander Schrams unter 030 23 59 40 - 367 gern zur Verfügung.

Jetzt online bewerben
Berlin

Projektleitung Strategisches Datenmanagement (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-51
• Vollzeit 39 Std./Woche
• Vorerst befristet bis 31. Dezember 2024
• Bewerbungsschluss: 21. August 2022

Wir suchen Sie deutschlandweit für die Unterstützung unseres Projekts „Strategisches Datenmanagement“ im Bereich „Forschung & Qualitätsmanagement“.

Ihre Aufgaben

Sie leiten das Projekt „Strategisches Datenmanagement“, das einer optimierten Bereitstellung, Qualität und Nutzung von Daten im Rahmen der Stiftungsstrategie „Fokus:2025“ dient, und arbeiten auch operativ im Projekt mit. Dabei haben Sie folgende Aufgaben:

  • Sie verantworten die Feinplanung und Umsetzung des Projekts „Strategisches Datenmanagement“ sowie die Planung und das Controlling des Projektbudgets
  • Sie führen ein Team von derzeit vier Mitarbeitenden fachlich und disziplinarisch
  • Sie treiben die strategische Weiterentwicklung des Datenmanagements und Data Governance in der Stiftung voran, indem Sie Maßnahmen zur Optimierung einer datenbasierten Steuerung planen und umsetzen
  • Sie sichern mit ihrem Team die Bereitstellung des stiftungseigenen Business-Intelligence-Tools (Qlik Sense) und unterstützen die operative Weiterentwicklung dieses Tools
  • Sie bereiten Empfehlungen und Entscheidungsvorlagen zu möglichen organisationalen Weiterentwicklungen zur Verbesserung der Datenqualität und Datennutzung vor
  • Sie beraten und unterstützen die Stiftungsabteilungen und Projektteams bei der Planung und Umsetzung von Aufgaben im Bereich Datenmanagement und im Aufbau von Data Literacy
  • Sie arbeiten eigenständig mit externen Dienstleistern zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Stiftungsarbeit in Bezug auf das Datenmanagement zusammen
  • Sie arbeiten an künftigen Projektentwicklungen und -anträgen mit und unterstützen die Wirtschaftsplanung der Stiftung

Ihr Profil

  • Sie bringen einen Hochschulabschluss in Wirtschafts- oder Naturwissenschaften (z. B. Wirtschaftsinformatik), in Informatik oder Datascience oder in Gesellschaftswissenschaften (z. B. Soziologie oder Sozialwissenschaften) mit IT-Affinität mit
  • Sie bringen gute Kenntnisse im Projektmanagement (bestenfalls auch mit agilen Methoden und der Nutzung von Projektmanagementsoftware wie bspw. Confluence), Erfahrung in der Leitung komplexer Projekte sowie in der Teamführung mit
  • Sie verfügen über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sie verfügen über erste Erfahrungen im Aufbau und der Betreuung von Business-Intelligence-Tools (z. B. Qlik Sense, Tableau, Power BI)
  • Sie verfügen über gute Methodenkenntnisse der Statistik und sind sicher im Umgang mit gängigen statistischen Auswertungsprogrammen und Datenbanksprachen (z. B. SPSS, R, Python, SQL o.ä.) sowie mit Excel
  • Sie haben Erfahrung in datenbasierter, idealerweise auch wirkungsorientierter, Arbeit und wissen, wie Sie in Organisationen mit Daten, Analysen und Kennzahlen (z. B. KPIs) einen Mehrwert für die Steuerung und Prozessgestaltung realisieren können
  • Sie bringen erste Erfahrungen im Aufbau und der Pflege bedarfsgerechter Datenstrukturen sowie in der Steuerung von Prozessen des Datenmanagements in Organisationen und in der Beratung zur Weiterentwicklung solcher Prozesse mit (z. B. Einführung von Data Governance)
  • Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen
  • Sie verfügen über eine strukturierte, lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise und überzeugen durch ein souveränes und verbindliches Auftreten
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit aus
  • Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Eine Vollzeitstelle, die auch teilzeitgeeignet ist, mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto sowie flexiblen Arbeitszeiten

Bewerbungs- und Kontaktinformationen

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 21. August 2022 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022–51.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltliche-fachliche Fragen steht Ihnen Karin Griffiths unter 030 23 59 40 – 338 bzw. Florian Fischer unter 030 23 59 40 – 394 und zum Bewerbungsverfahren Heidemarie Mücke unter 030 23 59 40 – 366 gern zur Verfügung. Die Vorstellungsgespräche sind zu Ende August geplant.

Jetzt online bewerben
Berlin

Initiativbewerbung

Haben Sie keine passende Stelle bei unseren aktuellen Ausschreibungen gefunden?
Hier können Sie uns Ihre Initiativbewerbung zukommen lassen!

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse
  • Abschlusszeugnis

Bitte beachten Sie

  • Beschreiben Sie bitte möglichst konkret, welche Art von Tätigkeit Sie suchen, zum Beispiel in Form einer gängigen Tätigkeitsbezeichnung oder der Darstellung gewünschter Arbeitsinhalte
  • Bitte geben Sie auch an, ob Sie auf der Suche nach einer Vollzeit- oder Teilzeitstelle (mit dem zeitlichen Umfang) sind, sowie Ihre zeitliche Verfügbarkeit
Jetzt online bewerben

Über uns

Unsere Stiftung arbeitet daran, allen Kitas, Horten und Grundschulen des Landes zu ermöglichen, ein "Haus der kleinen Forscher" zu werden. Erfahren Sie mehr über diese Mission, unsere Arbeitsbereiche in der Stiftung, den Kern unserer Bildungsarbeit und über das bundesweite Partnernetzwerk, das unsere Bildungsinitiative so erfolgreich und einzigartig macht.

Mehr erfahren