Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Arbeiten bei der Stiftung

Das "Haus der kleinen Forscher" ist die größte Frühbildungsinitiative Deutschlands – wir möchten junge Kinder mit guter MINT-Bildung für eine nachhaltige Zukunft stärken. Dafür suchen wir Kolleginnen und Kollegen mit Neugier, Innovationsgeist und Tatkraft – Menschen, die professionell, eigenverantwortlich und teamorientiert arbeiten. Die Stiftung bietet viel Raum für individuelle Ideen, ein gutes Arbeitsklima, eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten. Im Jahresbericht finden Sie aktuelle Infos zur Organisationsstruktur.

Mehrere Menschen legen ihre Hände übereinander
© Hannah Busing/Unsplash

Aktuelle Stellenangebote

Freie Stellen in der Stiftung werden auf dieser Seite und über stiftungsfremde Websites, z. B. des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, auf Bund.de oder auf der Plattform der Agentur für Arbeit veröffentlicht. Wenn Sie Fragen haben, finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner für Personal und Bewerbung.

Berlin

Projektleitung Strategisches Datenmanagement (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-22
• Vollzeit 39 Std./Woche
• Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
• Vorerst befristet bis 31. Dezember 2024
• Bewerbungsschluss: 17. Juni 2022

Wir suchen Sie deutschlandweit für die Unterstützung unseres Projekts „Strategisches Datenmanagement“ im Bereich „Forschung & Qualitätsmanagement“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgaben

Sie leiten das Projekt „Strategisches Datenmanagement“, das einer optimierten Bereitstellung, Qualität und Nutzung von Daten im Rahmen der Stiftungsstrategie „Fokus:2025“ dient, und arbeiten auch operativ im Projekt mit. Dabei haben Sie folgende Aufgaben:

  • Sie verantworten die Feinplanung und Umsetzung des Projekts „Strategisches Datenmanagement“ sowie die Planung und das Controlling des Projektbudgets
  • Sie führen ein Team von derzeit vier Mitarbeitenden fachlich und disziplinarisch
  • Sie treiben die strategische Weiterentwicklung des Datenmanagements und Data Governance in der Stiftung voran, indem Sie Maßnahmen zur Optimierung einer datenbasierten Steuerung planen und umsetzen
  • Sie sichern mit ihrem Team die Bereitstellung des stiftungseigenen Business-Intelligence-Tools (Qlik Sense) und unterstützen die operative Weiterentwicklung dieses Tools
  • Sie bereiten Empfehlungen und Entscheidungsvorlagen zu möglichen organisationalen Weiterentwicklungen zur Verbesserung der Datenqualität und Datennutzung vor
  • Sie beraten und unterstützen die Stiftungsabteilungen und Projektteams bei der Planung und Umsetzung von Aufgaben im Bereich Datenmanagement und im Aufbau von Data Literacy
  • Sie arbeiten eigenständig mit externen Dienstleistern zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Stiftungsarbeit in Bezug auf das Datenmanagement zusammen
  • Sie arbeiten an künftigen Projektentwicklungen und -anträgen mit und unterstützen die Wirtschaftsplanung der Stiftung

Ihr Profil

  • Sie bringen einen Hochschulabschluss in Wirtschafts- oder Naturwissenschaften (z. B. Wirtschaftsinformatik), in Informatik oder Datascience oder in Gesellschaftswissenschaften (z. B. Soziologie oder Sozialwissenschaften) mit IT-Affinität mit
  • Sie bringen gute Kenntnisse im Projektmanagement (bestenfalls auch mit agilen Methoden und der Nutzung von Projektmanagementsoftware wie bspw. Confluence), Erfahrung in der Leitung komplexer Projekte sowie in der Teamführung mit
  • Sie verfügen über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sie verfügen über erste Erfahrungen im Aufbau und der Betreuung von Business-Intelligence-Tools (z. B. Qlik Sense, Tableau, Power BI)
  • Sie verfügen über gute Methodenkenntnisse der Statistik und sind sicher im Umgang mit gängigen statistischen Auswertungsprogrammen und Datenbanksprachen (z. B. SPSS, R, Python, SQL o.ä.) sowie mit Excel
  • Sie haben Erfahrung in datenbasierter, idealerweise auch wirkungsorientierter, Arbeit und wissen, wie Sie in Organisationen mit Daten, Analysen und Kennzahlen (z. B. KPIs) einen Mehrwert für die Steuerung und Prozessgestaltung realisieren können
  • Sie bringen erste Erfahrungen im Aufbau und der Pflege bedarfsgerechter Datenstrukturen sowie in der Steuerung von Prozessen des Datenmanagements in Organisationen und in der Beratung zur Weiterentwicklung solcher Prozesse mit (z. B. Einführung von Data Governance)
  • Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen
  • Sie verfügen über eine strukturierte, lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise und überzeugen durch ein souveränes und verbindliches Auftreten
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit aus
  • Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Eine Vollzeitstelle, die auch teilzeitgeeignet ist, mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto sowie flexiblen Arbeitszeiten

Bewerbungs- und Kontaktinformationen

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 17. Juni 2022 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022–22.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltliche-fachliche Fragen steht Ihnen Karin Griffiths unter 030 23 59 40 – 338 bzw. Dr. Janna Pahnke unter 030 23 59 40 – 330 und zum Bewerbungsverfahren Elke Mahlendorf-Kurtz unter 030 23 59 40 – 148 gern zur Verfügung.

Jetzt online bewerben
Berlin

Initiativbewerbung

Haben Sie keine passende Stelle bei unseren aktuellen Ausschreibungen gefunden?
Hier können Sie uns Ihre Initiativbewerbung zukommen lassen!

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse
  • Abschlusszeugnis

Bitte beachten Sie

  • Beschreiben Sie bitte möglichst konkret, welche Art von Tätigkeit Sie suchen, zum Beispiel in Form einer gängigen Tätigkeitsbezeichnung oder der Darstellung gewünschter Arbeitsinhalte
  • Bitte geben Sie auch an, ob Sie auf der Suche nach einer Vollzeit- oder Teilzeitstelle (mit dem zeitlichen Umfang) sind, sowie Ihre zeitliche Verfügbarkeit
Jetzt online bewerben
Berlin

Sachbearbeiterin Personal (w/m/d)

• Kennziffer: 2022-26
• Vollzeit 39 Std./Woche
• Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
• Befristet zunächst auf 2 Jahre
• Bewerbungsschluss: 29. Mai 2022

Wir suchen Sie, für die Unterstützung unseres Teams „Personal“ im Bereich „Administration und Infrastruktur“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgaben

Als Ansprechperson (w/m/d) für Führungskräfte und Mitarbeitende begleiten, beraten und unterstützen Sie lösungsorientiert und kompetent in allen personalwirtschaftlichen Angelegenheiten und Fragestellungen sowie in der stetigen Weiterentwicklung der Personalarbeit der Stiftung.

  • Sie setzen eigenverantwortlich und selbstständig das komplette Spektrum der operativen Personalarbeit vom Eintritt bis zum Austritt um, nebst aller personeller Einzelmaßnahmen inkl. Termin- und Fristenmanagement sowie Zusammenarbeit mit Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung
  • Sie verantworten eine termingerechte Entgeltabrechnung für unsere Mitarbeitenden inkl. Stammdateneingabe/-pflege und Umsetzung aller Vor- sowie Nachbereitungen unter Berücksichtigung von lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekten
  • Sie korrespondieren mit Behörden, Sozialversicherungsträgern und Krankenkassen, was das Melde- und Bescheinigungswesen einschließt
  • Sie betreuen und pflegen das digitale Zeiterfassungs- und Abwesenheitsmanagementsystem mit
  • Sie unterstützen bei Jahresabschlussarbeiten und im Personalcontrolling durch Erstellung und Pflege von Statistiken und Auswertungen
  • Sie arbeiten aktiv an Personal-Projekten und -prozessen mit
  • Sie wenden geltende Gesetze, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen an

Ihr Profil

  • Sie haben eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, idealerweise mit der Zusatzqualifikation zur Personalkauffrau (w/m/d)
  • Sie bringen fundierte Berufserfahrung im Personalwesen mit
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie im Betriebsverfassungsrecht, womit Sie für die Einhaltung von mitbestimmungsrechtlichen Regelungen sorgen
  • Sie sind routiniert im Umgang mit einer Entgeltabrechnungssoftware (idealerweise Sage HR) und den Microsoft Office-Anwendungen
  • Sie haben ein sehr gutes Verständnis für Personalmanagementtools und begeistern sich für die Einführung digitaler Anwendungen
  • Sie zeichnen sich durch Ihre eigenständige, sehr sorgfältige und genaue Arbeitsweise aus
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke und Serviceorientierung
  • Sie sind hoch integer, diskret und absolut zuverlässig, gepaart mit einem verbindlichen Auftreten
  • Sie haben die Fähigkeit zur Selbstorganisation sowie zum vorausschauenden Planen und können sich schnell auf neue Situationen einstellen
  • Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden
  • Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren

Unser Angebot

  • Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel
  • Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Eine Vollzeitstelle mit Vergütung nach EG 8 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten

Bewerbungs- und Kontaktinformationen

Bei Interesse freuen wir uns über den Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen bis zum 29. Mai 2022, unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums und der Kennziffer 2022-26.

Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Für inhaltlich-fachliche Fragen steht Ihnen Doreen Laege unter 030 23 59 40 – 374 und zum Bewerbungsverfahren Heidemarie Mücke unter 030 23 59 40 – 366 gern zur Verfügung.

Jetzt online bewerben

Über uns

Unsere Stiftung arbeitet daran, allen Kitas, Horten und Grundschulen des Landes zu ermöglichen, ein "Haus der kleinen Forscher" zu werden. Erfahren Sie mehr über diese Mission, unsere Arbeitsbereiche in der Stiftung, den Kern unserer Bildungsarbeit und über das bundesweite Partnernetzwerk, das unsere Bildungsinitiative so erfolgreich und einzigartig macht.

Mehr erfahren