Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Zehn Punkte für mehr Transparenz

ITZ-Logo
© ITZ

Als Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft hat sich die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" zu mehr Transparenz verpflichtet. An dieser Stelle finden Sie Informationen zu zehn wesentlichen Aspekten der Stiftung.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Stiftung Haus der kleinen Forscher
Rungestraße 18
10179 Berlin
Gründungsjahr: 2008

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen der Organisation

Ziele, Leitbild und Arbeitweise
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten. Das „Haus der kleinen Forscher“ verbessert Bildungschancen, fördert Interesse am MINT-Bereich und professionalisiert dafür pädagogisches Personal. Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung und die Deutsche Telekom Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
 

• Satzung (PDF)
• Vision und Mission
Bildungsnetzwerk

Die Stiftung arbeitet ausschließlich gemeinnützig und dabei vorrangig operativ. Das heißt, sie entwickelt ihre Projekte eigenständig und setzt diese auch selbst um – allein oder mit Partnern.

• Projekte der Stiftung

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ ist nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I in Berlin, StNr. 27/641/06764, vom 26. Juni 2017 für das Veranlagungsjahr 2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Die Leitung der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ obliegt dem zweiköpfigen Vorstand. Der Stiftungsrat steuert die strategische Ausrichtung der Bildungsinitiative, berät und kontrolliert den Vorstand.

5. Tätigkeitsbericht

• Jahresbericht 2017 (Microsite inkl. PDF)
Jahresbericht 2016 (E-Paper)
10 Jahre "Haus der kleinen Forscher" – mit Jubiläumsbroschüre 2016

6. Angabe zur Personalstruktur

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zählt am 31.12.2017 194 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Davon arbeiten 73 Personen in Vollzeit (davon sind 58 weiblich und 15 männlich) und 121 Personen in Teilzeit (davon sind 111 weiblich und 10 männlich). Von den 194 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befanden sich 12 Mitarbeiterinnen in Elternzeit bzw. im Mutterschutz. Der überwiegende Anteil der Mitarbeiter (insgesamt 182) arbeitet am Standort der Stiftung in Berlin. 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an anderen Standorten in Hamburg, München, Schleswig Holstein und Sachsen tätig.

Arbeitsbereiche der Stiftung

7. Angaben zur Mittelherkunft

8. Angaben zur Mittelverwendung

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

10. Zuwendungen, die mehr als 10 % der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ hat im Geschäftsjahr 2017 von folgenden Mittelgebern Zuwendungen erhalten, die mehr als 10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen:

• Helmholtz-Gemeinschaft e.V.
• Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Über die Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) wurde im Juni 2010 von Transparency International Deutschland e.V. ins Leben gerufen. Akteure aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft haben zehn Punkte bestimmt, die jede gemeinnützige Organisation der Öffentlichkeit leicht zugänglich machen sollte. An der Initiative kann jede gemeinnützige Organisation teilnehmen. Die Unterzeichner verpflichten sich, im Rahmen eines festgelegten Formats offenzulegen, welche Ziele ihre Organisation verfolgt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden, und wer darüber entscheidet.

Mehr erfahren
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube