Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Forschend und entdeckend Energie erleben

"Energiebildung im Grundschulunterricht" ist eine dreimonatige kostenfreie Fortbildung. Sie enthält Präsenz- und Online-Teile („Blended Learning“). Mit Besuch der Fortbildung werden Sie

  • Ihren Sachunterricht für das MINT-Thema "Energie" wirkungsvoll vorbereiten, 
  • eine Unterrichtsidee zum entdeckenden und forschenden Lernen an einem fachlichen Beispielthema erarbeiten und im eigenen Unterricht erproben,
  • eine Online-Lernplattform kennenlernen, die Ihnen vielfältiges, modular aufgebautes Material anbietet
  • eigene Lernerfahrungen mit praktischem Entdecken und Forschen sammeln
  • Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen teilen und gemeinsam Ideen erproben.

 

Eine Grafik zeigt die unterschiedlichen Phasen der Fortbildung
Ablauf der Fortbildung im Überblick. Klicken zum Vergrößern.

Aufbau der Fortbildung

"Energiebildung im Grundschulunterricht" ist eine dreimonatige Fortbildung. Das Herzstück bildet eine Umsetzungsphase, in der Sie Unterricht zu Energiebildung mit Schwerpunkt auf entdeckendem und forschendem Lernen in Ihrer Klasse umsetzen und dokumentieren. Anschließend reflektieren Sie ihre Erfahrungen gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden und leiten Schlussfolgerungen für ihre zukünftige Praxis ab.

Gerahmt wird die Umsetzung von zwei Onlinephasen und zwei Präsenzveranstaltungen, in denen Sie ihr fachliches und pädagogisches Hintergrundwissen erweitern, um entdeckend-forschenden Unterricht auch zukünftig anbieten zu können.

Standorte und Termine

Im Schuljahr 2019/20 finden insgesamt acht Fortbildungen statt. Jede Fortbildung enthält drei feste Termine innerhalb eines dreimonatigen Zeitraums.

Gießen
Ort: Mathematikum, Liebigstraße 8, 35390 Gießen

1. Fortbildung

entfällt

2. Fortbildung

Di, 18.02.2020 von 17 – 18 Uhr, Online-Kick-off
Di, 03.03.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Do, 07.05.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

3. Fortbildung
Mi, 11.03.2020 von 17 – 18 Uhr, Online-Kick-off
Di, 24.03.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Di, 26.05.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

Darmstadt
Ort: IHK Darmstadt, Rheinstraße 89, 64295 Darmstadt

1. Fortbildung
Mo, 04.11.2019 von 17:00 – 18:00 Uhr, Online-Kick-off
Do, 28.11.2019 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Di, 04.02.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

2. Fortbildung
Mo, 09.03.2020 von 17 – 18 Uhr, Online-Kick-off
Do, 26.03.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Di, 19.05.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

Kassel
Ort: IHK-Prüfungszentrum, Gobietstraße 13, Kassel-Waldau, Raum 201

1. Fortbildung
Mo, 17.02.2020 von 17 – 18 Uhr, Online-Kick-off
Di, 03.03.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Do, 07.05.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

2. Fortbildung
Do, 12.03.2020 von 17 – 18 Uhr, Online-Kick-off
Do, 02.04.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Do, 28.05.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

Gelnhausen
Bildungspartner Main-Kinzig, Frankfurter Str. 30, 63571 Gelnhausen

Mi, 19.02.2020 von 17 – 18 Uhr, Online-Kick-off
Di, 10.03.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung I
Di, 05.05.2020 von 9 – 16:30 Uhr, Präsenzfortbildung II

Ablauf der Fortbildung im Detail

Einstiegsphase
(Gesamtzeitraum: ca. 3 drei Wochen inklusive einem Online-Webinar (siehe „Termine“) / Zeitaufwand ca. 3 Stunden)

In der Einstiegsphase erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, auf der Online-Lernplattform den pädagogischen Ansatz der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ kennenzulernen, ihr fachliches Vorwissen zum Themenfeld „Energie“ und ihre Haltung zum forschenden und entdeckenden Lernen einzuordnen.

In einem einstündigen Online-Kick-off lernen die Teilnehmenden die Lerngruppe sowie die Trainerin bzw. den Trainer kennen und erhalten eine Einführung in die digitale Nutzung der Lernplattform, die während der gesamten Fortbildung zeitlich flexibel genutzt werden kann. Sie werden von der Trainerin bzw. dem Trainer an die Themen und den Ablauf der Fortbildung herangeführt.

Im Anschluss daran können die Teilnehmenden zeitlich flexibel auf unterschiedliche Onlinekurse zugreifen, die ihnen einen Einstieg in das Thema „Energie“ und das entdeckend-forschende Lernen bieten.

Umsetzungsphase
(Gesamtzeitraum: ca. 6 Wochen / Zeitaufwand je nach individueller Unterrichtsvorbereitung)

Die Teilnehmenden treffen sich zu Beginn der Umsetzungsphase in einer Präsenzfortbildung. (Dauer: ganztägig / Ort und Zeit siehe „Termine“).

Dort sammeln sie zunächst eigene praktische Lernerfahrungen durch den bewährten Ansatz des entdeckend-forschenden Lernens zum Themenfeld „Energie“ und setzen sich mit den Aufgaben einer Lernbegleitung auseinander. Sie lernen den „Forschungskreis“ nach Marquardt-Mau und den „Technikkreis“ als didaktisches Planungsinstrument für ihren Unterricht kennen.

Zum Abschluss der Präsenzveranstaltung finden sich die Teilnehmenden in Kleingruppen zusammen, in denen sie in den kommenden sechs Wochen eine eigene Idee für den Unterricht erarbeiten und in Ihrer Klasse umsetzen.

Begleitet wird die Praxisphase durch ein Online-Webinar, in dem die Trainerin bzw. der Trainer die Kleingruppe unterstützt. Der Termin wird individuell zwischen der Trainerin bzw. dem Trainer und den Teilnehmenden vereinbart.

Austauschphase
(Gesamtzeitraum: ca. 3 Wochen / Zeitaufwand individuell nach Bedarf)

Zum Einstieg in diese Phase treffen sich die Teilnehmenden erneut in einer Präsenzfortbildung (Dauer: ganztägig, Zeit und Ort siehe „Termine“) in der sie ihre eigenen Umsetzungserfahrungen mit den anderen Teilnehmenden austauschen und reflektieren.

Die Ergebnisse werden am Ende der Fortbildung auf der Online-Plattform zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss an die Präsenzveranstaltung haben die Teilnehmenden drei Wochen Zeit, ihre Unterrichtsmaterialien fertigzustellen und mit der Lerngruppe zu teilen.

Was Sie in die Fortbildung mitbringen sollten

- Die Bereitschaft zur verbindlichen Teilnahme an zwei Präsenzterminen (jeweils sieben Stunden) und zwei Online-Webinaren (jeweils eine Stunde plus individuelle Vorbereitungszeit).

- Die Bereitschaft zur Erprobung und Reflexion des erdachten Unterrichts in der Praxis.

- Die Bereitschaft, das erworbene Wissen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen an Ihrer Schule zu teilen.

- Die Bereitschaft zur regelmäßigen Nutzung des Online-Lernportals.

- Einen stabilen Internet-Zugang.

- Einen Laptop/PC/Tablet o.ä. mit Kamera und Mikrofon (Kopfhörer mit Mikrofon („Headset“) empfohlen).

- Das Einverständnis der Schulleitung zur Teilnahme mit der entsprechenden Bestätigung zur Freistellung an insgesamt zwei Unterrichtstagen. Die Bestätigung kann formlos per E-Mail an hausderkleinenforscher@mathematikum.de geschickt werden.

Was Sie in den Schulalltag mitnehmen werden

- Ihre eigene Lernerfahrung durch praktisches Entdecken und Forschen am Thema „Energie“.

- Fachliche und fachdidaktische Informationen zum Themenfeld „Energie“.

- Viele Umsetzungsvorschläge, - anregungen, -ideen bis hin zu Konzepten für ihren Unterricht.

- Angeleitete Erfahrungen mit abwechslungsreichen digitalen Lernformaten. Auch Online-Anfänger werden gut begleitet.

- Kontinuierlichen kollegialen Austausch innerhalb der Lerngruppe, auch über die Fortbildung hinaus.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube