Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Bambini-Feuerwehr im Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e. V.

Ich will auch zur Feuerwehr!

Kinder in die Feuerwehr ? Ja, aber wie?

Leitgedanke:
Der Gedanke, eine Vorstufe zur Jugendfeuerwehr zu schaffen, ist nicht neu. Neu ist jedoch der Rahmen, der geschaffen werden soll, um diese Altersgruppe von Kindern an die Aufgaben der Jugendfeuerwehr heranzuführen. Wer nun denkt, dass mit der Bildung von Bambini-Feuerwehren seine Nachwuchsprobleme gelöst sind, der irrt. Wo eben noch die Feuerwehr zählt, kann es in wenigen Wochen später der Fußball sein, oder umgekehrt.
Die Gründung von Bambini-Feuerwehren ist eine wichtige Entscheidung und jedes Vorhaben dieser Art muss unterstützt werden. Jede Bambini-Feuerwehr ist neben der bestehenden Jugendfeuerwehr als eigenständiger Bereich in der Freiwilligen Feuerwehr eingebunden.
Die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr kann und darf mit der Ausbildung in der Bambini-Feuerwehr nicht gleichgestellt werden. Viele Diskussion zur Senkung des Eintrittsalters in die Jugendfeuerwehr, lassen sich mit der Bildung von Bambini-Feuerwehren erledigen. Mit der erfolgreichen Vorbereitung der Kinder bis zum 10. Lebensjahr auf die Jugendfeuerwehrarbeit, kann eine festere Bindung zur Freiwilligen Feuerwehr aufgebaut werden, als mit einer Senkung des Eintrittsalters.
Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz hat in Kooperation mit der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz, in einem Arbeitskreis gemeinsam mit Betreuenden von Bambini-Feuerwehren und mit pädagogischen Fachkräften, einen Leitfaden für Betreuende von Bambini-Feuerwehren entwickelt. Hierin enthalten sind wichtige Leitlinien von der Gründung, über die Anmeldung bis hin zum Versicherungsschutz. Außerdem wird, in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz, eine Fortbildung für die Betreuenden angbeboten. Empfehlung hierfür ist der Besuch eines Juleica-Lehrgangs z.B. auf der Ebene der Kommunen. Darauf aufbauend folgt der spezielle Teil des Lehrgangs der den Aufbau und die Organisation von Gruppenstunden für Bambini-Feuerwehren beinhaltet.
Wir wünschen allen, die sich mit der Bambini-Feuerwehr befassen, viel Erfolg!

Warum soll es Bambini-Feuerwehren geben?

Das Ziel ist klar: Kinder sollen spielerisch an die Fragen des Brandschutzes herangeführt werden, als eine Art erweiterte Brandschutzerziehung durch Spiel und Spaß. Den Kindern muss bei dieser sinnvollen Freizeitbeschäftigung Raum zur Selbstentfaltung und die Möglichkeiten des spielerischen Lernens mit sozialem Engagement nahe gebracht werden.

Angebot für die Landkreise

Rhein-Lahn-Kreis, Westerwaldkreis

Aktiv in dem Bundesland

Rheinland-Pfalz

Kontakt

Einrichtungstypen

KitaHortGrundschule

Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e. V.

Kontakt

Herrn Michael Klein
Lindenallee 41-43
56077 Koblenz

Telefon

+49 261 97434-11

Telefax

0261 97434-34

E-Mail

michael.klein[at]lfv-rlp.de

Internet

www.lfv-rlp.de

KitaHortGrundschule

Sollte der von Ihnen gewünschte Einrichtungstyp nicht dabei sein, wenden Sie sich bitte an info[at]haus-der-kleinen-forscher.de

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube