Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Cover Forscht mit! 01-2013

Titelthema aktuell:
AN - AUS

Dieses Mal erforschen wir das faszinierende Phänomen der Elektrizität.

In fast allen Lebenslagen nutzen wir elektrischen Strom. Er ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken: beim Radiohören, Wäschewaschen, Kochen, Telefonieren, Arbeiten, Spielen... Welche starke Energiequelle der Strom ist, fällt meistens erst auf, wenn er ausfällt.

Das Stromnetz: Verstrickt bis zur Steckdose

Hinweisschild auf ein Hochspannungskabel (Foto: Paulwip, pixelio.de)
Hinweisschild auf ein Hochspannungskabel (Foto: Paulwip, pixelio.de)

Deutschland hat eines der modernsten Stromnetze der Welt. Das ganze Land ist ober- und vor allem unterirdisch verkabelt. Über dieses Stromnetz fließt rund um die Uhr elektrische Energie in Wohnhäuser und andere Gebäude. Wie viele Kilometer Kabel liegen in der Erde? Sind die Stromleitungen gefährlich? Und wer behält im Kabelgewirr eigentlich den Überblick? Das weiß Yvonne Grösch von der Bundesnetzagentur in Bonn. mehr

"Mein Forschertipp"

Kinder des städtischen Familienzentrums „Die Arche“ in Hilden forschen in einem Wasserbecken
Die Kinder des städtischen Familienzentrums „Die Arche“ in Hilden (Foto: Die Arche)

Was Wasser alles kann - unter diesem Titel stellt "Forscht mit!" in der ersten Ausgabe 2013 ein Kita-Projekt vor, mit dem Erzieherin Christiane Schulze aus Hilden andere Kitas zum Erforschen des Phänomens Wasser inspirieren möchte. Die Rubrik "Mein Forschertipp" erscheint seit Ende 2012 in jeder Ausgabe. Das PDF dazu findet man hier auf der Website. mehr

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube