Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Pressemitteilungen

Erfolgreiches Ergebnis:

Projekt „Technikpaten“ in Kitas wird fortgesetzt

Seit einem Jahr tragen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DB Services GmbH als „Technikpaten“ die Begeisterung für Technik in Kitas und sind zugleich positive Rollenvorbilder für Kinder aus sozial benachteiligten Stadtteilen. In Frankfurt am Main trafen sich die DB-Paten und Kita-Erzieherinnen aus sechs deutschen Städten und zogen gemeinsam mit den Initiatoren des Projekts Bilanz. „Wir machen weiter“, lautet das einstimmige Ergebnis der DB Services GmbH, der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und der türkischen Zeitung Hürriyet.

Berlin, 11. September 2012. Rund 20 Patinnen und Paten besuchen seit Oktober 2011 regelmäßig ausgewählte Kitas in Frankfurt am Main, Berlin, Hannover, Köln, Nürnberg und Stuttgart und ermöglichen den Kindern spannende Einblicke in die Welt der Technik und in ihre eigene Arbeitswelt. „Die ‚Technikpaten‘ bringen neue Impulse in den Alltag der Mädchen und Jungen und regen sie so zum Lernen und Entdecken an“, sagt Dr. Peter Rösner, Geschäftsführer der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. „Einige Kinder sind zum ersten Mal mit dem ICE gefahren, andere haben die technischen Anlagen eines Bahnhofs genauer unter die Lupe genommen.“

Um noch mehr positive Begegnungen zwischen Paten und Kindern zu ermöglichen und auch die Eltern noch stärker einbeziehen zu können, wird das „Technikpaten“-Projekt für ein weiteres Jahr fortgesetzt. „Wir wollen die Bildungschancen der Kinder nachhaltig verbessern, sie für Technik begeistern und ihnen und ihren Eltern die Perspektiven technischer Berufe aufzeigen. Und das ist nur mit einem kontinuierlichen Engagement möglich“, sagt Reiner Wittorf, Geschäftsführer Personal bei der DB Services GmbH.

In Technikberufen erfolgreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DB Services GmbH engagieren sich als Technikpaten in Kitas, die an der frühkindlichen Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ teilnehmen.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube