Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Für pädagogische Fach- und Lehrkräfte

Fortbildung "Forschen mit Sprudelgas"

Das Gas Kohlenstoffdioxid blubbert in Sprudelwasser und Limonade. Es entsteht beim Auflösen von Brausetabletten in Wasser oder beim Lutschen von Brausebonbons auf der Zunge. Auch beim Backen ist es wichtig, denn es sorgt dafür, dass der Teig von Kuchen, Brot und Brötchen schön aufgelockert wird. Neben dem Sprudelgas finden sich in unserem Alltag noch viele weitere chemische Stoffe, deren Eigenschaften mit Kindern erkundet werden können.

Chemie trifft Sprachförderung: Beim entdeckend-forschenden Lernen gibt es viele Anlässe, die auch das Sprachvermögen schulen.

Was ist Chemie? Welche Rolle spielt sie in unserem Leben und wo begegnen wir ihr tagtäglich? Die Fortbildung "Forschen mit Sprudelgas" bietet Ihnen zahlreiche Anregungen, wie Sie gemeinsam mit den Kindern die Eigenschaften des Sprudelgases Kohlenstoffdioxid entdecken und erforschen können und dabei Grunderfahrungen im Bereich Chemie sammeln.
Darüber hinaus ist sprachliche Bildung ein wichtiges Thema der Fortbildung. Das gemeinsame Entdecken und Forschen bietet viele Gelegenheiten, in der Interaktion mit den Kindern auch den Spracherwerb zu fördern. Diskutieren und üben Sie die Grundprinzipien einer guten Lernbegleitung, um die Kinder im Alltag sowohl in ihrer sprachlichen Entwicklung als auch beim Entdecken und Forschen gut zu unterstützen.

Inhalte der Fortbildung

  • Alltagsstoffe wie Sprudelgas selbst entdecken und erforschen
  • Reflexion bildungsbereichübergreifender Grundprinzipien guter Lernbegleitung

Fragestellungen in der Fortbildung:

• Wo kommt Chemie im Alltag der Kinder vor?
• Wie können die Kinder bei der Erkundung von chemischen Stoffen und Stoffumwandlungen begleitet werden?
• Welche Grundprinzipien guter Lernbegleitung fördern sowohl die sprachliche Entwicklung der Kinder als auch das entdeckende und forschende Lernen?

Arbeitsunterlagen:

Teilnehmende Kitas, Horte und Grundschulen erhalten in der Fortbildung kostenfrei pädagogische Materialien mit Ideen und Hintergrundinformationen für die Praxis. Das Materialpaket beinhaltet:

• Entdeckungs- und Forschungskarten für pädagogische Fach- und Lehrkräfte
Broschüre "Sprudelgas und andere Stoffe"
• Entdeckungskarten für Kinder im Grundschulalter inkl. Tipps zur Lernbegleitung
Poster "Grundprinzipien guter Lernbegleitung"

 

Das nehmen Sie mit:

• Gesteigerte Motivation und Interesse für das gemeinsame Entdecken und Forschen mit Kindern
• Grundwissen über die Entstehung und Eigenschaften von Kohlenstoffdioxid
• Wissen um die Gemeinsamkeiten guter Lernbegleitung in Bezug auf sprachliche Bildung und das entdeckende und forschende Lernen
• Ideen zur Begleitung von Kindern beim Entdecken und Erforschen chemischer Phänomene

Das sollten Sie mitbringen:

• Interesse am Thema Lernbegleitung sowie am Entdecken und Forschen mit Kindern
• Interesse an Chemie im Alltag
• Kenntnisse des pädagogischen Ansatzes der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Jetzt eine Fortbildung in Ihrer Nähe finden!

Los geht's

Thematisch passende Angebote:

Ein Mädchen und eine Erzieherin schauen durch eine Lupe
© Steffen Weigelt / Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Neben der Fortbildung vor Ort bietet die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" noch mehr Möglichkeiten, sich rund um das Thema weiterzubilden:

 

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube Haus der kleinen Forscher auf Instagram