Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Nachhaltigkeit Kindern näherbringen – mit Hilfe von BNE

Machen Sie Ihre Einrichtung zu einem Lernort für Nachhaltigkeit! Denn wenn wir eine lebenswerte Welt erhalten wollen, müssen wir alle umdenken. Das gelingt mit entsprechender Bildung – bekannt als Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Kinder sind dafür besonders offen und sollten von Anfang an erleben und lernen, wie man nachhaltig denkt und handelt. So können die Kinder ihre Zukunft selbstwirksam mitgestalten. Mit unseren BNE-Fortbildungen unterstützen wir Sie als Fachkraft ganz praktisch und alltagsnah bei dieser wertvollen Bildungsaufgabe – auf pädagogischer Ebene sowie auf Ebene der Kita-Leitung.

Neustes Angebot: "Konsum umdenken" – Nachhaltigkeit mit Kindern spielerisch entdecken

Verschiedenes Kinderspielzeug auf dem Tisch
© Christoph Wehrer

Konsum gehört zu unserem Alltag und stellt uns gleichzeitig vor eine große Herausforderung: Wie können wir möglichst nachhaltig konsumieren? Passend zur Lebenswelt der Kinder stellen wir das Spielzeug in den Mittelpunkt. Außerdem gibt es wieder eine Fortbildung speziell für Kita-Leitungen.

Mehr erfahren!

Erklärfilm: Was ist BNE und was wird dadurch in der Kita besser?

Bildung für nachhaltige Entwicklung motiviert und befähigt Menschen, die Auswirkungen ihres Handelns auf andere und auf die Natur zu erkennen und sich so zu verhalten, dass möglichst niemand benachteiligt wird. Das Ziel ist eine Welt, die sich nachhaltig entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel sauberes Wasser, weniger Armut, Klimaschutz, mehr Gleichberechtigung der Geschlechter, nachhaltiger Konsum, bezahlbare saubere Energie – insgesamt sind es 17 Nachhaltigkeitsziele, auf die sich die politische Weltgemeinschaft verständigt hat. Jeder soll wissen, dass und wie er beitragen kann, diese Ziele zu erreichen.

BNE? So finden Sie einen guten Einstieg!

Zwei Frauen stehen vor einer Flipchart "BNE in der Fortbildung"
© Christoph Wehrer/Stiftung Haus der kleinen Forscher

ZWEITEILIGE FORTBILDUNG

❶ "Tür auf! Mein Einstieg in BNE"
❷ "Macht mit! BNE in der Praxis"

➔ für Erzieher/innen (je 1 Tag)
➔ für Kita-Leitungen (je 1,5 Tage)

Lernen Sie mit der zweiteiligen Fortbildung die Bedeutung und Grundlagen frühkindlicher BNE kennen und sammeln Sie Praxiserfahrungen: Was steckt hinter dem Bildungskonzept "BNE"? Wie lässt es sich pädagogisch umsetzen? Und wie können Sie als Kita-Leitung BNE unterstützen?

KOSTENFREIE ONLINE-KURSE

Steigen Sie auch gerne via Online-Kurs "BNE-Einstieg" ins Bildungsfeld Nachhaltigkeit ein – den Kurs können Sie jederzeit selbst starten und in eigenem Tempo absolvieren (Dauer 3-4 Stunden).

Lust auf mehr? Hier finden Sie weitere Online-Kurse & Webinare zu BNE.

Kinder lernen Nachhaltigkeit: So gelingt frühe Bildung für nachhaltige Entwicklung

Genau wie Erwachsene stoßen Kinder in ihrem Alltag auf viele Fragen, die mit Nachhaltigkeit zu tun haben. Woher wachsen  Erdbeeren im Winter? Wo landet das Toilettenwasser? Was passiert mit dem Lieblingsshirt, wenn es nicht mehr passt oder kaputt ist? Und natürlich nehmen die Kinder auch viel größere Probleme wie den Klimawandel, die Verschmutzung der Meere oder vom Aussterben bedrohte Tierarten wahr. Es gibt daher unzählige Gelegenheiten, sich gemeinsam den Themen der Nachhaltigkeit bzw. der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu widmen. Daraus können dann spannende Projekte mit den Kindern entstehen, bei denen sie eigene Ideen für nachhaltiges Handeln entwickeln und voller Stolz umsetzen. Dank der Methode des Philosophierens mit Kindern können Sie sich als Lernbegleiterin oder Erzieher auch sehr komplexen Fragen nähern. Zum Beispiel: Wie sähe ein Leben ohne technische Geräte aus? Oder: Darf man Tiere essen?
Am Ende kommt es bei BNE darauf an, dass die Kinder Erfahrungen sammeln, die ihnen helfen, Zusammenhänge zu erkennen, andere Sichtweisen einzunehmen und Handlungsweisen zu beurteilen. Dass sie sich mit Werten wie Gerechtigkeit und Wertschätzung für die Natur auseinandersetzen und diese reflektieren. Und dass sie Interesse an nachhaltigem Handeln entwickeln und dabei Selbstwirksamkeit erfahren. Wenn Sie mehr über geförderte Kompetenzen und die Ziele von BNE erfahren möchten, werfen Sie gerne einen Blick in unseren pädagogischen Ansatz.

Die besondere Rolle der Kita-Leitung bei BNE

BNE ist als ganzheitliches Konzept für die Kita zu verstehen. Und hier hat die Leitungskraft der Kita eine Schlüsselrolle. Sie kann dafür sorgen, dass das ganze Team bei BNE an Bord ist, passend geschult und an Veränderungen in der Einrichtung beteiligt wird. Außerdem fördert und unterstützt die Leiterin bzw. der Leiter die Umsetzung neuer Ideen, die die Kinder und das Team zu Nachhaltigkeit entwickeln, z.B. beim Essen, bei der Müllentsorgung oder beim Spielzeugangebot. Auf diesem Wege wird die Einrichtung in punkto Nachhaltigkeit insgesamt zu einem beispielhaften Lernort für die Kinder. Das wirkt sich positiv auf die Einrichtungsqualität aus und auch das Umfeld der Kita wird im Sinne der Nachhaltigkeit motiviert und beeinflusst. Damit Leitungskräfte bei ihren besonderen Aufgaben unterstützt werden, bietet das "Haus der kleinen Forscher" neben BNE-Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher auch BNE-Fortbildungen und Materialien an, die auf die Kita-Leitung zugeschnitten sind wie die zweiteilige BNE-Fortbildung zu den Grundlagen und einer praxisnahen Umsetzung von BNE oder die BNE-Fortbildung am Beispiel nachhaltigen Konsums.

Praxisbeispiele: So setzen Kitas, Horte und Grundschulen BNE um

Erzieherin im Dialog mit Kita-Kindern
© Stiftung Haus der kleinen Forscher

Wenn Sie einen Einblick bekommen möchten, wie Kinder in anderen Einrichtungen bei Projekten und Ausflügen zu Nachhaltigkeitsthemen entdecken, forschen und philosophieren, schauen Sie sich gerne unsere BNE-Broschüren mit Projektbeispielen und unsere BNE-Filmbeispiele aus der Praxis an. Hier sind auch Kitateams zu sehen, die gerade erst ihren Einstieg in BNE gefunden haben. Auch mögliche Probleme werden dabei thematisiert.