Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Kleine Forscher Hamburg

Kleine Forscher Hamburg

- Aufgrund des Coronavirus finden bis zu den Sommerferien keine Präsenzfortbildungen statt. Alle weiteren Planungen und Termine sind unter Vorbehalt und in Abhängigkeit der weiteren Entwicklung. Ggf. können Änderungen der Räume oder Zeiten entstehen -

Herzlich Willkommen beim Netzwerk "Kleine Forscher Hamburg"

Das Netzwerk "Kleine Forscher Hamburg" wird vom Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY (einem Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft) getragen. Fördernde des Netzwerks sind Airbus, die Aurubis AG, die Beiersdorf AG, die Claussen-Simon-Stiftung, die Hermann Schürmann Stiftung und die Reinhard Frank-Stiftung.

Wir bieten die Fortbildungen der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" für alle pädagogischen Fach- und Lehrkräfte an, die mit Kindern im Alter von 3-10 Jahren arbeiten. Ziel ist es, alle Mädchen und Jungen in Hamburg für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern und das natürliche Interesse der Kinder an alltäglichen Phänomenen nachhaltig zu fördern, sie stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen.

Für die Teilnahme an unseren Fortbildungen sind keine Vorkenntnisse erforderlich - Spaß und Motivation sind das Wichtigste! Die Fortbildungen befähigen Sie dazu, im Alltag in Ihrer Einrichtung an den Interessen der Kinder anzuknüpfen und Lernerfahrungen im MINT-Bereich zu ermöglichen bzw. Alltagssituationen entsprechend anzureichern. Außerdem spielt die Reflexion der eigenen Rolle als Lernbegleitung ebenfalls eine wichtige Rolle in unseren Fortbildungen. Wir arbeiten vorrangig mit Alltagsmaterialien, so dass keine teuren Anschaffungen nötig sind, um die Ideen in Ihrer Einrichtung umzusetzen.

Zum Download unseres Fortbildungsprogramms klicken Sie etwas weiter unten (neben Internet) auf den Link. Dort finden Sie alle Termine und die Details zur Anmeldung. Gerne können Sie das Programm auch per E-Mail von uns erhalten. Hierzu senden Sie bitte eine Mail an: anmeldung@kleine-forscher-hamburg.de

Unsere Fortbildungen finden in der Regel eintägig von 9-16:30 Uhr an verschiedenen Orten in Hamburg statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person und Tag (für nicht gemeinnützige Einrichtungen/Träger 85 Euro).

NEU: Die Ameldung ist nun auch Online möglich: Den Link finden Sie unter dem jeweiligen Termin im Textfeld ganz unten.

Angebot für die Landkreise

Hamburg

Aktiv in dem Bundesland

Hamburg

Partner

Kleine Forscher Hamburg
Kleine Forscher Hamburg
Kleine Forscher Hamburg
Kleine Forscher Hamburg
Kleine Forscher Hamburg
Kleine Forscher Hamburg

Kontakt

Einrichtungstypen

KitaHortGrundschule

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Kontakt

Frau Bettina Schmidt
Notkestraße 85
22607 Hamburg

KitaHortGrundschule

Sollte der von Ihnen gewünschte Einrichtungstyp nicht dabei sein, wenden Sie sich bitte an info[at]haus-der-kleinen-forscher.de

DESY - Kleine Forscher Hamburg

Kontakt

Frau Judith Trechsler
Notkestraße 85
22607 Hamburg

KitaHortGrundschule

Sollte der von Ihnen gewünschte Einrichtungstyp nicht dabei sein, wenden Sie sich bitte an info[at]haus-der-kleinen-forscher.de

Fortbildungstermine 15 Einträge

Informationen zu den Fortbildungsthemen

Ort
Hamburg
Notkestraße 85
DESY
Deutsches Elektronen Synchrotron
Hinweis
Luft ist nicht "nichts". Luft ist überraschend vielseitig: Sie weht, pfeift und treibt an, sie trägt und drückt, sie transportiert und lässt Dinge fliegen, man kann sie einfangen und sogar mit ihr musizieren. Und sie umgibt uns immer und überall. Die Fortbildung "Forschen mit Luft" bietet Ihnen viele Anregungen, wie Sie gemeinsam mit Kindern Eigenschaften der Luft entdecken und erforschen können, dabei erste Grunderfahrungen sammeln und auf unterschiedlichen Wegen wichtige physikalische Sachverhalte kennen lernen. In der Fortbildung setzen Sie sich mit dem Prozess des Forschens anhand der Methode "Forschungskreis" auseinander und haben die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmenden ausführlich über Ihre Erfahrungen auszutauschen, die Sie bisher beim Entdecken und Forschen mit den Kindern in Ihrem pädagogischen Alltag sammeln konnten. Dabei erarbeiten Sie miteinander Möglichkeiten, unterschiedlichen Herausforderungen zu begegnen. Sie vertiefen in der Fortbildung Ihr Wissen, wie Sie zusammen mit den Kindern über das eigene Lernen nachdenken bzw. reflektieren. Für Ihre Rolle als Lernbegleitung erfahren Sie, welche Fragen den Lernprozess der Kinder besonders gut unterstützen. Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/41s3
Ort
Hamburg
Notkestraße 85
DESY
Deutsches Elektronen Synchrotron
Hinweis
Nachhaltigkeit ist mehr als "Bio". Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein Bildungskonzept, das Mädchen und Jungen darin stärken will, unsere komplexe Welt einschließlich ihrer begrenzten Ressourcen zu erforschen, zu verstehen, aktiv zu gestalten und dabei auch an andere Menschen, denen weniger zur Verfügung steht, und an kommende Generationen zu denken. Doch worin besteht der Unterschied zwischen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Nachhaltigkeit? Und welche Themen, Methoden und Ziele gehören zum Bildungskonzept BNE? In der Einstiegsfortbildung "Tür auf!" beschäftigen Sie sich mit Nachhaltigkeitsfragen, die im Alltag der Mädchen und Jungen auftauchen. Sie erleben, dass forschendes Lernen eine Methode ist, die sich auch für die BNE-Praxis eignet, und lernen die Methode "Philosophieren mit Kindern" kennen. Mit Ihrem spezifischen Nachhaltigkeitsthema und vielen Ideen für die praktische Umsetzung von BNE in Ihrer Kita, Ihrem Hort oder Ihrer Grundschule können Sie dann bis zur zweiten Fortbildung "Macht mit! Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Praxis" zahlreiche Erfahrungen sammeln.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm). Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link Online Anmeldung:
https://www.t1p.de/g716
Ort
Hamburg
Notkestraße 85
DESY
Deutsches Elektronen Synchrotron
Hinweis
Wo steckt im Alltag überall MINT? Wie können daraus MINT-Lernsituationen entstehen? Wie können Kinder dabei begleitet werden? In der Fortbildung schärfen Sie Ihren Blick dafür, wie viele Lerngelegenheiten für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in ganz alltäglichen Situationen stecken. Sie erhalten Ideen und Materialien, die Ihnen als Lernbegleitung dabei helfen, MINT-Lerngelegenheiten aufzugreifen bzw. anzustoßen. Sie erfahren ebenso, wie Sie bereits in kurzen Momenten zum vermuten, begründen oder Überprüfen anregen können - Kompetenzen, die im gesamten MINT-Bereich eine wichtige Rolle spielen.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm). Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/z6gr
Ort
Hamburg
Wandsbeker Chaussee 8
Der PARITÄTISCHE Hamburg, Standort Wandsbeker Chaussee
Hinweis
Das Gas Kohlenstoffdioxid blubbert in Sprudelwasser und Limonade. Es entsteht beim Auflösen von Brausetabletten in Wasser oder beim Lutschen von Brausebonbons auf der Zunge. Auch beim Backen ist es wichtig, denn es sorgt dafür, dass der Teig von Kuchen, Brot und Brötchen schön aufgelockert wird. Neben dem Sprudelgas finden sich in unserem Alltag noch viele weitere chemische Stoffe, deren Eigenschaften mit Kindern erkundet werden können. Was ist Chemie? Welche Rolle spielt sie in unserem Leben und wo begegnen wir ihr tagtäglich? Die Fortbildung "Forschen mit Sprudelgas" bietet Ihnen zahlreiche Anregungen, wie Sie gemeinsam mit den Kindern die Eigenschaften des Sprudelgases Kohlenstoffdioxid entdecken und erforschen können und dabei Grunderfahrungen im Bereich Chemie sammeln. Darüber hinaus ist die bildungsbereichübergeifende Förderung naturwissenschaftlicher und sprachlicher Bildung ein wichtiges Thema der Fortbildung. Sie reflektieren über Grundprinzipien einer Haltung, die Sie in Ihrer Rolle als Lernbegleitung einnehmen sollten, um die Kinder im Alltag sowohl im Hinblick auf sprachliche Bildung zu fördern als auch optimal beim Entdecken und Forschen zu unterstützen.
Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Linke zur Online-Anmeldung: https://www.t1p.de/uqyg

Ort
Online
Online
Online
Hinweis
Online-Informationsveranstaltung: Vorstellung der Stiftung Haus der kleinen Forscher und des Netzwerks Kleine Forscher Hamburg

In dieser Veranstaltung erfahren Sie alles über das Angebot der bundesweit aktiven Stiftung Haus der kleinen Forscher und das Hamburger Netzwerk Kleine Forscher Hamburg, das die Fortbildungen der Stiftung in der Hansestadt anbietet. Im Anschluss haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Termine: 7. Oktober 2020 (16:00-17:30 Uhr)
Kosten: keine
Teilnahmebescheinigung: ja

Anmeldung: https://t1p.de/fzgv

Den Link zur Veranstlatung bekommen Sie nach der Anmeldung zugeschickt.

Dieses Format kann nicht bei der Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher berücksichtigt werden, da es sich um reine Informationsveranstaltungen handelt.

Ort
Hamburg
Heegbarg 22
Bücherhalle Alstertal
Hinweis
Kann ich mein Fahrzeug mit einem Luftballon antreiben? Wie können wir uns beim Tischdecken die Arbeit am besten aufteilen? Woher weiß die Post, wo ich wohne? In der Fortbildung "Technik - von hier nach da" erfahren Sie, wie Sie die Kinder bei technischen Fragestellungen zu den Themenbereichen "Fortbewegung und Transport", "Arbeitsteilung" sowie "Ver- und Entsorgung" begleiten und dabei technische Denk- und Handlungsweisen fördern. Sie lernen unterschiedliche technikdidaktische Methoden kennen und überlegen, wie technische Bildung in Form von Projekten im pädagogischen Alltag mit den Kindern und im Zusammenhang mit anderen Disziplinen der MINT-Bildung sowie der Bildung für nachhaltige Entwicklung umgesetzt werden kann.
Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/yn3h
Ort
Online
Online
Online
Hinweis
Online-Informationsveranstaltung: Ein Blick in die Zukunft - die Fortbildungsthemen des nächsten Halbjahres

In dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen die Fortbildungsthemen des nächsten Halbjahres und die dazugehörigen Materialien ausführlich vor. Sie haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und können so noch besser entscheiden, welche Angebote für Sie und Ihre Einrichtung am gewinnbringendsten sind.

Termin: 24. November 2020 (18:00 - 19:30 Uhr, Themen von Februar 2021 bis Juni 2021)
Kosten: keine
Teilnahmebescheinigung: ja

Anmeldung: https://t1p.de/amue

Den Link zur Veranstaltung bekommen Sie nach der Anmeldung zugeschickt.

Dieses Format kann nicht bei der Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher berücksichtigt werden, da es sich um reine Informationsveranstaltungen handelt.
Ort
Hamburg
Grindelallee 117
SFZ Schülerforschungszentrum Hamburg
Hinweis
Wasser ist für uns allgegenwärtig: Wir trinken es, waschen uns damit, es regnet auf uns herab oder fließt in einem Fluss an uns vorbei. Wie sieht Wasser eigentlich aus, wie fühlt es sich an? Kann man Wasser auch hören, schmecken oder gar riechen? Diesen und vielen anderen Fragen gehen Sie in der Fortbildung "Forschen mit Wasser" auf den Grund, sodass beim Entdecken und Forschen all Ihre Sinne zum Einsatz kommen. Sie lernen in einem gut ausgewogenen Verhältnis von Theorie und Praxis den pädagogischen Ansatz der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" kennen. Dabei haben Sie die Gelegenheit, mit den anderen Teilnehmenden darüber zu reflektieren, was eine gute Lernbegleitung ausmacht. Sie erfahren, wie Sie die Kinder zum Entdecken und Forschen anregen und welche Zugänge Sie dafür nutzen können. Die Fortbildung unterstützt Sie zudem darin, das Entdecken und Erforschen von Naturphänomenen im Alltag Ihrer Einrichtung umzusetzen.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).
Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/qu1n
Ort
Hamburg
Karl-Arnold-Ring 13
Schule an der Burgweide
Hinweis
Wir sind umgeben von akustischen Einflüssen, so natürlich auch die Kindern: Morgens klingelt der Wecker, beim Frühstück läuft das Radio, auf dem Weg zur Kita oder Schule hören die Mädchen und Jungen unterschiedlichste Geräusche im Straßenverkehr oder lauschen dem Vogelzwitschern. Es geht weiter, wenn in der Gruppe gesungen wird und beim Aufstehen die Stühle laut über den Boden gerückt werden. Überall sind Dinge zu hören. Sie klingen alle unterschiedlich, sind mal laut, mal leise, rufen angenehme Gefühle hervor oder signalisieren Gefahr. Das Entdecken und Erforschen von Klängen und Geräuschen ermöglicht den Kindern ein eng an ihre täglichen Erfahrungen geknüpftes Lernen. Die Fortbildung bietet Ihnen zahlreiche Ideen, gemeinsam mit den Kindern Klänge und Geräusche der Umgebung oder des eigenen Körpers zu erforschen und dem eigenen Hören nachzugehen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie die Mädchen und Jungen in Gruppen voneinander lernen und Sie als pädagogische Fach- und Lehrkräfte diesen Prozess gut unterstützen.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/a897

Ort
Hamburg
Karl-Arnold-Ring 13
Schule an der Burgweide
Hinweis
Fortbildung "Forschen mit Magneten" für pädagogische Fach- und Lehrkräfte Kinder machen schon früh Alltagserfahrungen mit Magneten: Der Verschluss einer Tasche kann genauso magnetisch sein wie Spielzeug oder Figuren, die wie von Zauberhand am Kühlschrank haften. Die Fortbildung "Forschen mit Magneten" bietet Ihnen viele Anregungen, gemeinsam mit den Kindern erste Grunderfahrungen mit Magneten zu sammeln. Sie entdecken und erforschen deren Eigenschaften und vertiefen Ihr Wissen über die Entwicklung des naturwissenschaftlichen Denkens und Handelns von Kindern. Mit den anderen Teilnehmenden entwickeln Sie Ideen, wie Sie die Kinder beim Lernen gut unterstützen und begleiten können. Der Prozess des Forschens gliedert sich in verschiedene Phasen des Denkens und Handelns, die typischerweise in einer immer wiederkehrenden Abfolge auftreten. In der Fortbildung lernen Sie diesen "Forschungskreis" intensiv kennen und vertiefen seine einzelnen Schritte. Sie erfahren die besondere Bedeutung der Dokumentation von Lernprozessen und sammeln dafür gemeinsam Ideen.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung: https://www.t1p.de/trmv

Ort
Hamburg
Karl-Arnold-Ring 13
Schule an der Burgweide
Hinweis
Energie begegnet uns in vielen Formen, beispielsweise als Licht, Wärme, Bewegung oder elektrischer Strom. Unser Alltag ist geprägt von elektrischen Geräten, von denen viele auch von den Kindern ständig verwendet werden. Woran lässt sich erkennen, ob etwas mit Strom betrieben wird? Was macht eigentlich ein Schalter? Was leitet Strom und was nicht? Wie viel Energie steckt in unserem Körper, in der Sonne oder im Wind? In der Fortbildung "Forschen zu Strom und Energie" gehen Sie diesen Fragen nach und wenden Ihre neu erworbenen Kenntnisse über den elektrischen Stromkreis an, indem Sie die "Stadt der Erleuchtung", einen "Heißen Draht", "Stromwanzen" oder ein Elektroquiz konstruieren. Zudem bauen Sie Ihr Wissen aus, die Familie als wichtigen Bildungspartner der Mädchen und Jungen in die Umsetzung dieses Themas einzubinden.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/eday
Ort
Online
Online
Online
Hinweis
Online-Informationsveranstaltung: Zertifizierung - Wie können wir ein Haus der kleinen Forscher werden

Was ist die Zertifizierung als Haus der kleinen Forscher? Was muss man tun um eines zu werden? Und welche Vorteile haben wir als Kita oder Grundschule davon? Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir in dieser Veranstaltung auf den Grund und beantworten Ihre Fragen zum Zertifizierungsprozess. Außerdem bekommen Sie Tipps, wo Sie sich Anregungen für Projekte holen können.

Termine: 14. Januar 2021 (17:00-18:30 Uhr)
Kosten: keine
Teilnahmebescheinigung: ja

Anmeldung: https://t1p.de/0l78

Den Link zur Veranstaltung bekommen Sie nach der Anmeldung zugeschickt.

Dieses Format kann nicht bei der Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher berücksichtigt werden, da es sich um reine Informationsveranstaltungen handelt.
Ort
Hamburg
Notkestraße 85
DESY
Deutsches Elektronen Synchrotron
Hinweis
Diese Fortbildung zeigt, dass unser Alltag voller Zahlen steckt. Erfahren Sie, wo sich im Tagesablauf mathematische Fragen ergeben, denen Sie gemeinsam mit den Mädchen und Jungen auf den Grund gehen können. Sie vertiefen Ihr Wissen darüber, wie sich die Zahlvorstellung bei Kindern entwickelt. Zudem lernen Sie den "Mathematikkreis" kennen, eine Methode, um die Mädchen und Jungen beim mathematischen Forschen zu begleiten. Sie erhalten viele praktische Anregungen, die Kinder für Zahlen, das Zählen und das Rechnen zu begeistern und sie damit in ihrer mathematischen Kompetenzentwicklung zu unterstützen.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).
Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/q1pt
Ort
Hamburg
Heegbarg 22
Bücherhalle Alstertal
Hinweis
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) möchte erreichen, dass Menschen lernen, wie sie nachhaltige Gesellschaften mitgestalten. Dabei spielen Aspekte wie Mitbestimmung, Gerechtigkeit, Zeit und Raum eine wichtige Rolle. Tauchen Sie tiefer in die Anwendung des BNE-Konzeptes ein, sammeln Sie neue Ideen für die pädagogische Arbeit mit den Kindern und profitieren Sie von den praktischen Erfahrungen anderer Erzieherinnen, Erzieher und Grundschullehrkräfte.
In dieser weiterführenden BNE-Fortbildung blicken Sie gemeinsam auf Ihre ersten Erfahrungen zurück, die Sie seit der Fortbildung "Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung" gesammelt haben. Welche Themen haben Sie ausgewählt? Welche Methoden konnten Sie einsetzen? Der BNE-Baukasten wird genutzt, um neu entstandene Aktionen und Projekte durch die BNE-Brille anzuschauen.
Weiter geht es mit den vier Aspekten Gerechtigkeit, Mitbestimmung, Zeit und Raum. Welches Raum- und Zeitverständnis ist wichtig, damit Kinder nachhaltig handeln können, und welches Gerechtigkeitsverständnis spielt bei BNE eine Rolle? Sie erfahren, wie Sie die Mädchen und Jungen darin unterstützen, zukunftsfähig zu handeln, und wie Mitbestimmung der Kinder im Alltag gefördert werden kann. Nach der Fortbildung haben Sie neue Ideen für die praktische Umsetzung.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/1frf
Ort
Hamburg
Grindelallee 117
SFZ Schülerforschungszentrum Hamburg
Hinweis
Luft ist nicht "nichts". Luft ist überraschend vielseitig: Sie weht, pfeift und treibt an, sie trägt und drückt, sie transportiert und lässt Dinge fliegen, man kann sie einfangen und sogar mit ihr musizieren. Und sie umgibt uns immer und überall. Die Fortbildung "Forschen mit Luft" bietet Ihnen viele Anregungen, wie Sie gemeinsam mit Kindern Eigenschaften der Luft entdecken und erforschen können, dabei erste Grunderfahrungen sammeln und auf unterschiedlichen Wegen wichtige physikalische Sachverhalte kennen lernen. In der Fortbildung setzen Sie sich mit dem Prozess des Forschens anhand der Methode "Forschungskreis" auseinander und haben die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmenden ausführlich über Ihre Erfahrungen auszutauschen, die Sie bisher beim Entdecken und Forschen mit den Kindern in Ihrem pädagogischen Alltag sammeln konnten. Dabei erarbeiten Sie miteinander Möglichkeiten, unterschiedlichen Herausforderungen zu begegnen. Sie vertiefen in der Fortbildung Ihr Wissen, wie Sie zusammen mit den Kindern über das eigene Lernen nachdenken bzw. reflektieren. Für Ihre Rolle als Lernbegleitung erfahren Sie, welche Fragen den Lernprozess der Kinder besonders gut unterstützen.

Anmeldungen bitte über unser Anmeldeformular (vorletzte Seite Fortbildungsprogramm).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 45 Euro pro Person. Für nicht gemeinnützige Einrichtungen müssen wir aus rechtlichen Gründen leider einen erhöhten Teilnahmebeitrag von 85 Euro in Rechnung stellen.

Link zur Online-Anmeldung:
https://www.t1p.de/498o
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube Haus der kleinen Forscher auf Instagram