Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Kostenfreie Kinder-Apps zur Energiebildung im Grundschulalter

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" möchte zu einer modernen Energiebildung und hilfreichen Digitalisierung in Deutschlands Grundschulen beitragen. Neben ihrer Kinder-Website "Meine Forscherwelt" bietet sie zwei kostenfreie, pädagogisch wertvolle Lern-Apps für 6- bis 10-Jährige zum Themenfeld "Strom und Energie" an. Eine weitere App wird derzeit im "Digital Lab" der Stiftung zusammen mit Lehrkräften entwickelt. Was ist das Besondere an diesen Kinder-Apps?

Intuitive, flexible Nutzung

Die Apps der Stiftung ermöglichen Kindern im Grundschulalter einen intuitiven Zugang zum Themenfeld Energie und können selbstständig und ohne spezielle Vorkenntnisse genutzt werden. Die "Energie"-Apps bieten gleichzeitig viele Anregungen und Zusatzoptionen für eine Lernbegleitung durch pädagogische Lehrkräfte sowie Eltern. Damit eignen sie sich sowohl für den interaktiven Einsatz im Grundschulunterricht als auch für die Freizeitgestaltung der Kinder.

Pädagogisch wertvoll und praxiserprobt

Die Aufgaben in den Apps haben Pädagoginnen und Gamedesigner entwickelt, getestet und liebevoll gestaltet. Beide Anwendungen, die ENERGIE WIMMELAPP und die ENERGIE-SCHNITZELJAGD, wurden vor Veröffentlichung ausgiebig mit einer Berliner Schulklasse ausprobiert und optimiert – für maximalen Spielspaß beim entdeckend-forschenden Lernen. Bei der ENERGIE-SCHNITZELJAGD lassen sich die Antworten der Kinder auf dem Tablet für Nachbesprechungen oder Bewertungen abspeichern.

Mit Tipps für die Lernbegleitung

In einer speziellen Rubrik für Erwachsene gibt es in den Apps Tipps für die Lernbegleitung und weiterführendes pädagogisches Material zur Unterrichtsgestaltung. Dort finden Sie auch weitere Ideen rund um das Thema "Strom und Energie".

Fürs Tablet optimiert, auch offline einsetzbar

Die detailreiche Grafik und die technischen Funktionen der Apps kommen am besten auf einem Tablet zum Einsatz. Sie können die Apps im Google Play Store und im Apple App Store herunterladen. Da viele Grundschulen keinen (regelmäßigen) WLAN-Zugang haben, lässt sich die Android- bzw. iOS-App nach dem Download auch offline nutzen. Zusätzlich wurden beide Apps als sog. Web-Apps programmiert, d.h. sie können am Laptop/PC auch über den Internetbrowser aufgerufen und genutzt werden. Alle App-Links finden Sie folgend auf dieser Seite.

Interaktive Wimmel-App "Energie ist überall"

Screenshot der App
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Wo entsteht überall Energie? Die Kinder-App funktioniert als interaktives Wimmelposter.

Was hat mein Frühstück mit Energie zu tun? Oder mein Schulweg? Wie kommt der Strom in die Steckdose? Wofür nutze ich Energie? Wie kann ich die Kraft von Sonne und Wind nutzen? Und welche Energie steckt in mir?

Die vielseitige kostenfreie ENERGIE WIMMELAPP der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" regt Kinder an, die unterschiedlichen Energieformen und Umwandlungsprozesse kennenzulernen und selbst darüber nachzudenken, warum Energie mehr als nur Strom ist. Sechs interaktive Wimmelbilder zeigen unterhaltsame Szenen in Schule, Stadt und auf dem Land. Darauf finden sich zahlreiche interaktive Animationen, kleine Geschichten und viele Anreize zum Entdecken rund um Energie.

Mit dabei sind auch ausgewählte weiterführende Materialien wie Texte, Minispiele und Filme zu zentralen Inhalten der Rahmenlehrpläne bundesweit. Für die mobile Nutzung wird ein Tablet empfohlen.

Jetzt die ENERGIE WIMMELAPP testen!

Direkt zur Web-App

Schnitzeljagd mit dem Tablet "Energie ist überall"

Screenshot der App
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Mit der Tablet-App können die Kinder auf digitale "Energie"-Schnitzeljagd gehen

In der kostenfreien App ENERGIE SCHNITZELJAGD schickt ein Roboter die Schulkinder mit einem Tablet-PC auf die Suche nach QR-Codes. Hinter diesen verstecken sich interaktive Aufgaben zum Thema Energie, mit engem Bezug zum Alltag und zur Umgebung der Kinder.

Die Lernbegleitung kann optional eigene Aufgaben passend zur Lerngruppe und dem Zeitrahmen stellen und entsprechende QR-Codes platzieren. Damit ist die Tablet-App zum Beispiel gut geeignet, um Kinder in Gruppen das Schulgebäude erkunden zu lassen und selbstständig Formen und Umwandlungsprozesse von Energie zu entdecken. Dabei können die Kinder ihr eigenes Vorwissen in die Gruppenaktivität einbringen und gemeinsam zu Lösungen kommen. Die sinnvolle Nutzung der technischen Möglichkeiten eines Tablets wurde in die Lösungsmöglichkeiten integriert.

Lehrkräfte finden die Antworten der Kinder auf den Tablets wieder. So können diese gemeinsam besprochen und bewertet werden.

Jetzt die ENERGIE SCHNITZELJAGD testen!

Direkt zur Web-App

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und interessiert an einer Blended-Learning-Fortbildung zu Energiebildung im Grundschulunterricht?

Zum neuen Fortbildungsangebot PRIMA!
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube Haus der kleinen Forscher auf Instagram