Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Berlin, 27. und 28. August 2016

Das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien und das Bundespresseamt luden wieder zum Tag der offenen Tür und zu einer neuen Entdeckungsreise durch ein vielfältiges Informations- und Unterhaltungsangebot ein.

Haus der kleinen Forscher beim Bundespresseamt

Tag der offenen Tür - Bild: Bundespresseamt

Mit einem Infostand und zwei Forscherstationen lud die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" Erzieherinnen und Erzieher, Eltern, Kinder und alle Interessierten zum Austausch und natürlich zum Forschen ein.

Die Forscherstationen standen im Zeichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und sollten zum Nachdenken über verschiedene Materialien anregen: Die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher konnten gebrauchte Milchpackungen wiederverwenden, daraus praktische Blumenkästchen bauen und Samen einpflanzen. In einem "Fühlparcours" konnten die Kinder verschiedene Materialien erkennen und untersuchen.

Michael Fritz, Vorstand der Stiftung "Haus der kleinen Forscher", war beide Tage vor Ort und informierte über die Bildungsinitiative.

Weitere Details, das Programm sowie die Öffnungszeiten finden Sie unter www.bundesregierung.de.

Aus Sicherheitsgründen werden zum Tag der offenen Tür Sicherheitskontrollen durchgeführt. Das Mitführen eines Personalausweises oder anderen Ausweisdokuments ist erforderlich.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube