Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Gute Gründe für eine Zertifizierung

Zu Ihrer Bewerbung

Hier anmelden

Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ ist ein bekanntes, wissenschaftlich fundiertes und für Einrichtungen kostenfreies Verfahren zur Erfassung und Steigerung der pädagogischen Qualität bei der Umsetzung von MINT-Bildungsinhalten. Fünf gute Gründe für eine Zertifizierung erfahren Sie hier.

Reflexion und Qualitätsentwicklung fördern

Wo Fragen gestellt werden, entsteht Raum für systematische Reflexionen und pädagogische Gestaltungsmöglichkeiten. Durch die Beantwortung der Fragen im Zertifizierungsfragebogen und die daraufhin erfolgende ausführliche Rückmeldung mit praktischen Anregungen und Tipps seitens der Stiftung werden Kitas, Horte und Grundschulen in ihrer Qualitätsentwicklung unterstützt. Eine Folge-zertifizierung alle zwei Jahre ermöglicht die langfristige Verankerung und Weiterentwicklung der Bildungsqualität.

Ganz offiziell ein "Haus der kleinen Forscher"

© Christoph Wehrer/ Stiftung Haus der kleinen Forscher

Wie erleben pädagogische Fachkräfte den Prozess einer Zertifizierung und was verändert sich für sie und ihre Einrichtung? Das Team des Offenen Ganztags an der Hohenstaufenschule in Minden berichtet.

Zum Interview

Ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren nutzen

Das standardisierte Zertifizierungsverfahren wurde von Expertinnen und Experten in Anlehnung an das Deutsche Kindergarten Gütesiegel unter Berücksichtigung der prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht entwickelt. Eine externe Studie der Freien Universität Berlin zur Reliabilität und Validität des Zertifizierungsverfahrens bestätigte dessen Eignung für die Messung naturwissenschaftlicher Bildungsqualität (vgl. Anders, Y. & Ballaschk, I. 2014). Es gibt begründete Hinweise darauf, dass das Zertifizierungsverfahren einen Selbstevaluations- und Reflexionsprozess anstößt und zur Qualitätsentwicklung des Systems beiträgt.

Nach außen zeigen, was innen steckt

Die Plakette für das "Haus der kleinen Forscher"

Durch Ihren täglichen Einsatz ermöglichen Sie den Mädchen und Jungen eine frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sowie in nachhaltiger Entwicklung. Mit der Plakette „Haus der kleinen Forscher“ möchte die Stiftung Ihr Engagement und die Qualität Ihrer Arbeit wertschätzen und für Eltern, Bildungspartner und andere Interessierte nach außen sichtbar machen.

Schrittweise im eigenen Tempo bewerben

Eine Online-Bewerbung bietet viele Vorteile: Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bewerbung – entsprechend Ihrer Kapazitäten – jederzeit zu speichern, erneut auf sie zuzugreifen oder sie zum Beispiel für Elternabende bzw. Informationsveranstaltungen auszudrucken. Sie verfügen über einen eigenen Log-in-Bereich, dort erhalten Sie Informationen von der Stiftung und Ihrem zuständigen Netzwerk.

Kostenfrei zertifizieren lassen

Weder für die Anmeldung, Bearbeitung, Beratung, Rückmeldung noch für die Zertifizierung mit Überreichung der Plakette müssen Kitas, Horte und Grundschulen eigene Geldmittel aufbringen. Alles, was Sie benötigen, ist Zeit für die Reflexionsarbeit im Team und das Ausfüllen des Online-Fragebogens.

Registrieren Sie sich unverbindlich auf unserer Website und werfen Sie einen Blick auf den Online-Fragebogen.

Wie kann ich mich zertifizieren lassen?

test alt
© Wolfgang Schmidt/Stiftung Haus der kleinen Forscher

Kitas, Horte und Grundschulen, die nach dem pädagogischen Ansatz der Stiftung regelmäßig mit Kindern auf Entdeckungsreisen gehen, können sich um die (Folge-) Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" bewerben.

Mehr über die Zertifizierung erfahren
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube